Und Tschüss…

Viele Jahre hat mich mein Focus Exist über rund 15.000 km begleitet.

Zwangsweise nehme ich Abschied, denn es wurde letzte Woche frecherweise aus dem Keller gestohlen.

Vielleicht hole ich mir neues Bike, aber wann und ob ich dann mit dem Blog weitermache, weiß ich nicht. Die Wut im Bauch ist einfach noch zu groß.

Muldentalradweg von Zwickau nach Glauchau | Teil 2

Ein Stück nach Crossen nähert sich die Strecke  dem VW-Werk Mosel. Der Weg führt an die B93 heran und biegt zu einem kurzen Anstieg nach rechts auf die Muldenbrücke ab.

Warum hier Radfahrer absteigen sollem, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich konnte keine Gefahrenstellen sehen, die das rechtfertigen. Oder diese halb verunfallte Baustelleneinrichtung am Brückengebinn etwa? Muldentalradweg von Zwickau nach Glauchau | Teil 2 weiterlesen

Muldentalradweg von Zwickau nach Glauchau | Teil 1

Den Muldentalradweg von Zwickau in Richtung Glauchau bin ich schon mehrfach gefahren um meine Verwandschaft in der Nähe von Glauchau zu besuchen.

Bei der letzten Tour habe ich mich etwas genauer umgesehen.

Start war zeitig in Plauen mit der Bahn nach Zwickau. Das Wetter im Vogtland war herbstlich kalt und nebelig.

Muldentalradweg von Zwickau nach Glauchau | Teil 1 weiterlesen

Gartenfeuer

Alljährlich, meist im Herbst, entbrennt in den lokalen Medien eine heiße Diskussion über Sinn und Unsinn des Verbrennens von Gartenabfällen. Die Befürworter rekrutieren sich aus den Vertretern der Garten- und Kleingartenbesitzer, die Gegner aus den Kreisen, denen ein Verbrennen von Grüngut zum Himmel stinkt.

Und wenn man mit dem Rad unterwegs ist und solche Nebelschwaden über den Weg ziehen, dann ist diese Haltung der letztgenannten verständlich.

Zumal es ja in aller Regel bei den örtlichen Entsorgungseinrichtungen geeignete Alternativen zum Verbrennen gibt. Wenn man denn schon nicht selbst kompostieren will.

Und ich möchte gar nicht wissen, was da vielleicht gelegentlich bei dem einen oder anderen Feuer mit in Rauch aufgeht und in Gartenfeuern nichts zu suchen hat…

Bahnfahren

Wieder mal mit der Bahn unterwegs. Also am Automaten ein Sachsen Single Ticket geholt. Aber das braucht einen Namen, aber ich habe keinen Stift. Also in die ! DB Agentur. Ich durfte den Stift nutzen, aber nicht ohne höflichen Hinweis, dass ich zwar das Ticket nicht hier kaufe, aber den Stift brauche. Danke, sehr nett. Ich sollte künftig online buchen…

Einbruch und Unfall

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:

14.10.2011

Langfinger holen sich Fahrrad

Auerbach – (jm) Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Volkmarstraße haben Unbekannte ein rotes Mountainbike gestohlen. Das Fahrrad verschwand zwischen dem 13. September und Donnerstag. Es hat einen Wert von etwa 300 Euro.
Hinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Fahrrad gegen PKW

Oelsnitz/Vogtland – (JK) Am Donnerstagnachmittag befuhren ein 27-Jähriger mit seinem Mountainbike und ein 56-Jähriger mit seinem PKW Ford die August-Bebel-Straße in Richtung Grabenstraße. Der PKW  überholte in Höhe der Bachstraße den Fahrradfahrer, als dieser ohne die Fahrtrichtungsänderung anzuzeigen und auf den PKW zu achten nach links in die Bachstraße abbiegen wollte. Es kam zur seitlichen Berührung von beiden Verkehrsteilnehmern, wobei der Fahrradfahrer leicht verletzt wurde. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Fahrradfahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 0,54 Promille. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Fahrradfahrer konnte dieses nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 1.400 Euro.

 [Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/medieninformationen.htm]