Fundstück #8

Das ist ein Fundstück im wahrsten Sinne des Wortes. Am Elsterradweg bei Pirk lag dieser Fahrradtacho am Fahrbahnrand.

Tacho

Allerdings war der kleine Strecken- und Geschwindigkeitsmesser hoffnungslos defekt.

Tröstlich ist, dass ich offenbar nicht als Einziger Tacho oder LED-Rücklichter verliere. Undecided

Neues Denkmal in Jocketa

Von Jocketa aus führt die Bahnlinie in Richtung Plauen über die Elstertalbrücke. Diese gilt nach der Göltzschtalbrücke als zweitgrößte Ziegelsteinbrücke der Welt [Quelle: Wikipdia de.wikipedia.org/wiki/Elstertalbrücke] Am Ende des zweiten Weltkrieges wurde im April 1945 teilweise gesprengt.

Im Elstertal lagen seit fast 70 Jahren Trümmerteile der Brücke, die durch die Sprengung entstanden sind. Einige diese Granitbrocken haben jetzt am Wanderparkplatz am Jocketaer Bahnhof einen neuen Platz gefunden.

Brückensteine

Das Umfeld dieses kleinen steinernen Denkmals soll noch gestaltet werden, eine Infotafel soll noch angebracht werden. Denkbar ist, dass das Denkmal zum 70. Jahrestag der Brückensprengung offiziell eingeweiht wird.

Unmittelbar neben dem Denkmal steht auch der „Vogtländische Bilderbogen“.

Vogtländischer Bilderbogen

Dieses Kunstwerk entstand Anfang der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts. Es wird als „pavillionartiges Raumgefüge aus Holz ist mit reliefartigen Metallbildern“ bezeichnet. [Quelle: www.poehl.de]. Mit Holz und Stahlblech werden vogtländische Originale abgebildet, wie beispielsweise die Neideiteln.

Der Vogtlandradweg und seine Poller

Zur „Pollermanie“ am Vogtlandradweg hatte ich schon berichtet. Eine ausgesprochen dynamische Entwicklung zeigt dabei die Umlaufsperre kurz nach der B92 in Richtung Talsperre Pirk.

Zum Zeitpunkt der Eröffnung waren zwei dieser Zaunsfelder errichtet, die eher eine Gefahrenstelle für alle Nutzer darstellten.

Vogtland-Radweg | Sperrwerk

Später wurden diese Gatter zur Seite gedreht.

Vogtlandradweg

2012 wurden die Gatter abgebaut und ein einsamer Poller aufgestellt, der aber gleich am Straßenrand an den Pfahl des Verkehrsschildes gebunden wurde.

Vogtlandradweg: entfernte Poller

Aktuell hat der Poller seinen Platz auf dem Radweg gefunden.

Vogtlandradweg

Ich bin ja mal gespannt, wie das hier weitergeht. Eine Idee wäre ja solch eine selbstschließende Gattertür, wie sie in den Alpen sehr oft bei Durchgängen an Kuhweiden zu finden sind. Undecided

Unterwegs am Elsterradweg

Ein befreundeter Radler aus Halle hatte sich bei mir gemeldet und angekündigt, dass er den Elsterradweg von der Quelle an in Richtung Gera befahren will. Da während der Arbeitswoche der Job Vorrang hat, sind war allerdings erst ab Pirk gemeinsam gen Plauen geradelt.

In Weischlitz

In Weischlitz war kurze Pause, um die Holzbrücke über die Elster zu fotografieren.

Besondere Aufmerksamkeit richtete mein Begleiter auf die überall auftretenden und zum Teil nutzlosen Poller. Am Elsterradweg an der Auffahrt zum Possigweg liegt einer der beiden unfallträchtig im Weg.

die leidigen Poller

In Plauen gab es eine kurze Rast am Stadtstrand und danach ging es weiter auf dem Elsterradweg zum Lochbauern. Am Pfaffengut war die Zeit zum Abschied gekommen, während der Hallenser Radlerfreund weiter nach Elsterberg zum Hotel musste, ging es für mich zurück nach Plauen. Ich hätte gern noch vieles mehr gezeigt, aber Zeit ist immer so schnell vergänglich…Frown

Der lange Weg zum Elsterradweg | Splitter 37

logo_erwIn Sachen Elsterradweg meldet sich jetzt ein Europaabgeordneter zu Wort. Der CDU-Politiker Dr. Peter Jahr kritisiert die Sperrung des fertig gestellten Abschnittes von Bad Elster nach Adorf (Anmerkung: Wie mir gestern ein befreundeter Radler berichtete, ist der Abschnitt nicht gesperrt!). Jahr merkt an, dass die Planfeststellungsverfahren nicht zwischen Autobahn und Radweg unterscheiden würden. Weiter äußerte er „Nach Meinung einiger Naturschützer stellt der Radfahrer eine aggressive Gefahr für die Natur dar.“ [Quelle: Vogtlandanzeiger]

Er wolle sich dafür einsetzen, dass die Gesetzgebung praxistauglich werde.

Dafür wünsche ich ihm viel Erfolg und die gebotene Hartnäckigkeit und hoffe, dass das nicht nur ein kleiner Stimmenfänger vor der Europawahl ist.

Radwandertag der Stadtgalerie 2014

Am 01. Juni 2014 startet wieder die diesjährige Radwanderung der Stadtgalerie Plauen.

Wie jedes Jahr stehen drei verschiedene Strecken zur Auswahl. Die Strecken führen über 30, 45 oder 70 km vom Zentrum Plauens in Richtung des Burgsteingebietes und zurück. Am Wasserschloss Geilsdorf wird der Verpflegungsstützpunkt eingerichtet.

Sicherlich werden auch am 13. Radwandertag wieder viele Radler eine der drei Strecken unter ihre Räder nehmen.

Radwandertag 2013

(Impression vom Radwandertag 2013)

Kleine Straßenbahn ganz groß

Es war das übliche Sonntagswetter der letzten Wochen. Trüb, kühl und regnerisch. In diesem Fall kommt eine Ausstellung zu Straßenbahnmodellen in der Veranstaltungshalle vom „Möbel Biller“ ganz recht. Als Kind konnte ich dem Bruder beim Spielen mit einer H0-Anlage zusehen, später hatte ich selbst eine kleine TT-Anlage. Heute wüsste ich nicht so recht, wo ich den Platz dafür in meiner Wohnung schaffen soll. Also schau ich gern mal auf Modellbahnausstellungen vorbei oder, wie am Sonntag, zu den Modellstraßenbahnen.

Ausstellung Straßenbahnmodellbau

Kleine Straßenbahn ganz groß weiterlesen