Diebstahl aufgeklärt und ein Sturz

Im  Polizeibericht vom 12.04.2015 wurde von Fahrraddieben in der ECE Stadtgalerie Plauen berichtet. Jetzt teilt die Polizeidirektion mit, dass die Tatverdächtigen ermittelt wurden.

24.04.2015 | Polizei ermittelt Fahrraddiebe nach Zeugenhinweisen

Plauen – (js) Die Plauener Polizei hat nach dem versuchten Fahrraddiebstahl vom 9. April in der Stadtgalerie drei Tatverdächtige im Alter zwischen 25 und 35 Jahren ermittelt. Nach einem Zeugenaufruf in den Medien sind zahlreiche Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern bei der Polizei eingegangen. Die Beamten bedanken sich ausdrücklich bei den mitteilenden Zeugen und den Mitarbeitern der Stadtgalerie, welche die fünf „heißen Tipps“  lieferten. Einer der Tatverdächtigen hatte am Mittag des 9. April von der Ausstellungfläche der Stadtgalerie ein 4.000 Euro teures Rennrad entnommen und war damit in Richtung Ausgang geflüchtet. Überrascht von lautstarken Rufen durch Passanten ließ der Dieb die Beute noch im Gebäude zurück und rannte davon. Die beiden anderen Tatverdächtigen agierten dabei als Komplizen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird die Polizei die Akten der Staatsanwaltschaft übergeben.

25.04.2015 | Fahrradfahrer schwer verletzt

Plauen– (hje) Ein 24-Jähriger verletzte sich am Freitagmittag bei einem Fahrradsturz schwer. Er befuhr gegen 11:30 Uhr den Radweg auf der Bahnhofstraße in Richtung Postplatz, als er mit dem Vorderrad in die Straßenbahnschiene geriet. Der Radfahrer wurde mit einer Kopfverletzung stationär im Helios-Klinikum Plauen aufgenommen.

Anmerkung dazu von mir: Die Bahnhofstraße hat ausgeschilderte Rad-/Fußwege im oberen Teil, aber die befinden sich getrennt durch zweispurige Straßen weit neben dem Straßenbahngleis. Der untere Teil der Bahnhofstraße, und da besteht wirklich die Chance, mit dem Vorderrad in der Straßenbahnschiene hängen zu bleiben, ist ein verkehrsberuhigter Bereich, gemeinhin Fußgängerzone genannt. Einen Radweg gibt es in dem Teil der Bahnhofstraße nicht. Über das mögliche Tempo, das zu einem solch schweren Sturz führt spekuliere ich lieber nicht, es ist ja eine Fußgängerzone… indecision

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/de/medieninformationen_pdz.htm]

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...