Diebstähle, Unfall und Trunkenheit

30.03.2017 |  Dieb nutzt Hilfe aus

Falkenstein – (am) Am Mittwoch, gegen 13 Uhr bat im Lutherhaus ein Mann um eine Spende und etwas zu Essen. Der Pfarrer kam dem nach und anschließend verschwand der Unbekannte wieder – allerdings, wie sich unmittelbar darauf herausstellte, mit einem Fahrrad aus dem Lutherhaus. Dieses hatte er kurzerhand „mitgenommen“. Der Fahrraddieb konnte aber letztlich am Bahnhof durch den Kirchendiener eingeholt werden, rannte weg und ließ das Fahrrad zurück.

31.03.2017 |  E-Biker bei Zusammenstoß schwer verletzt

Zwickau– (AH) Wegen einem Vorfahrtsfehler ereignete sich am Donnerstagnachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Eine 53-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Nissan den Planitzer Markt und wollte in die Äußere Zwickauer Straße abbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden Radler mit seinem E-Bike und stieß mit ihm zusammen. Der 57 Jahre alte Mann stürzte vom Rad, wobei er Verletzungen erlitt, die im Krankenhaus stationär behandelt werden mussten. Es entstand Sachschaden von 5.500 Euro.

Anmerkung: Bekannte waren bei Kenntnis der Meldung in Sorge um mich, da Alter und E-Bike  auf mich zutreffen und in Zwickau bin auch gelegentlich mit dem Bike unterwegs.  Da ich aber per Smartphone-Messenger lustig kommunizierte, löste sich die Sorge schnell auf. Trotzdem danke. 

31.03.2017 | Diebstahl Fahrrad

Bad Elster – (am) Gewaltsam wurde zwischen Sonnabend und Sonntag aus einem verschlossenen Schuppen auf der Dr.-Richard-Schminke-Straße ein dunkelgraues Herrenfahrrad „Giant“ im Wert von etwa 200 Euro entwendet. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

01.04.2017  |  Beherzter Bürger stoppte betrunkenen Radfahrer

Zwickau– (ak) Ein Anwohner stellte am Freitagabend einen betrunkenen Radfahrer. Dieser radelte mit erheblichen Ausfallerscheinungen auf der Nicolaistraße. Der beherzte Mann stoppte den 31-jährigen Radfahrer und hielt ihm bis zum Eintreffen der Beamten fest. Der Radler roch erheblich nach Alkohol und hatte Mühe sich auf den Beinen zu halten. Einen Alkoholtest verweigerte er. Zwei Blutentnahmen wurden veranlasst.

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...