Der lange Weg zum Elsterradweg – Splitter 54

Elsterradweg Mühlhausen-Adorf
Elsterradweg Mühlhausen-Adorf

Der Rechtsstreit zu dem Stück Mühlhausen – Adorf des Elsterradweges  wurde vergangene Woche beim Bundesverwaltungsgericht Leipzig verhandelt. Die Richter stellten fest, dass die Grüne Liga ein Nutzungsverbot des ausgebauten Weges erzwingen kann, da dieser ohne Genehmigung in einem geschpützten Gebite (FFH-Gebiet) gebaut wurde.

Allerdings verwiesen die Bundesrichter den Fall zurück nach Bautzen an das Oberverwaltungsgericht. Die Richter am OVG sind aufgefordert zu prüfen, ob sich durch den Radwegebau der Naturraum verschlechtert hat. Sollten die Bautzener Richter zu dieser Auffassung gelangen, könnte es zur Sperrung des Weges führen. 

Andererseits wurde der Weg schon lange vor Einrichtung des FFH-Gebietes genutzt, die Entscheidung könnte also auch zu Gunsten der weiteren Nutzung des Radweges ausgehen. 

Der Vogtlandkreis geht laut seiner Pressemitteilung davon aus, dass der Weg weiterhin uneingeschränkt nutzbar ist.

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...