Archiv der Kategorie: Polizeibericht

Stürze und Diebstahl

24.05.2017 | Radler stürzte mit 3,14 Promille – leicht verletzt

Falkenstein – (ak) Am Dienstagabend verlor ein sturzbetrunkener Radfahrer die Kontrolle und fiel auf die Straße. Dabei zog sich der 62-Jährige leichte Verletzungen zu. Der Mann war auf der Schlossstraße unterwegs. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab beachtliche 3,14 Promille.

27.05.2017 | Unachtsamer Radfahrer

Reichenbach – (mn) Am Samstagvormittag kam es im Bereich der Unteren Dunkelgasse zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 18-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde. Der Radler war in Richtung Am Graben unterwegs. Während der Fahrt schaute dieser nach hinten und fuhr auf den verkehrsbedingt stehenden Pkw Audi auf. Der 34-jährige Pkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Es entstand Sachschaden in Höhe von 50 Euro.

27.05.2017 | Hochwertiges Fahrrad entwendet

Ellefeld – (mn) In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag wurde durch unbekannte Täter ein hochwertiges Fahrrad aus einem Gartengrundstück an der Anton-Günther-Straße entwendet. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein blau/silbernes „Canyon Torque Rockzone“ im Wert von 2.300 Euro. Besondere Merkmale sind ein breiter Lenker, eine abgeschürfte Federgabel, welche mit diversen Aufklebern versehen ist. Hinweise nimmt die Polizei Auerbach – Tel: 03744/ 2550 – entgegen.

 [Quelle: Polizei Sachsen]

Unfälle und Diebstähle

In den letzten Tagen häuften sich Meldungen zu Unfällen mit Radfahrern.

12.05.2017 | Radfahrer tödlich verunglückt

Plauen – (sw) Ein 39-jähriger Radfahrer befuhr am Donnerstag um 16:55 Uhr die Friedensstraße in Richtung Dittrichplatz. Obwohl die Fußgängerampel kurz vor der Kreuzung Weststraße für den Fahrverkehr Rot zeigte und die Kraftfahrzeuge gehalten hatten, fuhr er zügig auf der Gefällstrecke links an den Fahrzeugen vorbei und prallte gegen einen entgegenkommenden Pkw VW, welcher gerade nach links in die Weststraße abbiegen wollte. Trotz Fahrradhelm verstarb der Radfahrer noch an der Unfallstelle.

12.05.2017 | Unfall mit verletztem E-Bike-Fahrer

Plauen – (ow) Bei einem Unfall auf der Reusaer Straße ist am Donnerstagmittag ein E-Bike-Fahrer schwer verletzt worden. Der entstandene Sachschaden blieb mit etwa 20 Euro gering.
Aus einem Hausgrundstück wollte gegen 13 Uhr der Fahrer (80) eines Ford C-MAX rückwärts herausfahren. Als er einen von rechts aus Richtung Tauschwitzer Straße kommenden Radfahrer wahrnahm, hielt der 80-Jährige seinen Pkw an. Plötzlich wich der E-Bike-Fahrer (74) nach links aus und stürzte. Dabei wurde der 74-Jährige schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Unfälle und Diebstähle weiterlesen

Fahrraddiebstahl

06.04.2017 | Fahrraddiebe flüchten aus Keller

Plauen – (ow) Auf der Karolastraße entwendeten am Mittwoch, zwischen 18:10 Uhr und 18:20 Uhr zwei unbekannte Täter aus zwei Kellerabteilen eines Mehrfamilienhauses zwei Fahrräder im Gesamtwert von ca. 1.100 Euro. Ein Geschädigter sah vom Balkon aus die beiden Fahrraddiebe beim Wegfahren. Eine sofortige Verfolgung misslang und eine Absuche im Bereich verlief ebenfalls negativ. Bei den Fahrrädern handelt es sich um ein Mountainbike, 26 Zoll, in den Farben Blau und Weiß, mit einem weißen Sportsattel und weiß lackierten Felgen sowie um ein Mountainbike, in den Farben Gelb- und Grünmetallic mit einer gelben Federgabel. Es entstand geringer Sachschaden.
Die Diebe befanden sich bei Eintreffen des Geschädigten bereits im Hausflur. Beide sind südländischen Typs und ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Sie haben kurzes schwarzes Haar und waren hell gekleidet. Einer der beiden hatte einen kurzen schwarzen Kinnbart.
Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

[Quelle: Polizei Sachsen]

Diebstähle, Unfall und Trunkenheit

30.03.2017 |  Dieb nutzt Hilfe aus

Falkenstein – (am) Am Mittwoch, gegen 13 Uhr bat im Lutherhaus ein Mann um eine Spende und etwas zu Essen. Der Pfarrer kam dem nach und anschließend verschwand der Unbekannte wieder – allerdings, wie sich unmittelbar darauf herausstellte, mit einem Fahrrad aus dem Lutherhaus. Dieses hatte er kurzerhand „mitgenommen“. Der Fahrraddieb konnte aber letztlich am Bahnhof durch den Kirchendiener eingeholt werden, rannte weg und ließ das Fahrrad zurück.

31.03.2017 |  E-Biker bei Zusammenstoß schwer verletzt

Zwickau– (AH) Wegen einem Vorfahrtsfehler ereignete sich am Donnerstagnachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Eine 53-Jährige befuhr mit ihrem Pkw Nissan den Planitzer Markt und wollte in die Äußere Zwickauer Straße abbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden Radler mit seinem E-Bike und stieß mit ihm zusammen. Der 57 Jahre alte Mann stürzte vom Rad, wobei er Verletzungen erlitt, die im Krankenhaus stationär behandelt werden mussten. Es entstand Sachschaden von 5.500 Euro.

Anmerkung: Bekannte waren bei Kenntnis der Meldung in Sorge um mich, da Alter und E-Bike  auf mich zutreffen und in Zwickau bin auch gelegentlich mit dem Bike unterwegs.  Da ich aber per Smartphone-Messenger lustig kommunizierte, löste sich die Sorge schnell auf. Trotzdem danke. 

31.03.2017 | Diebstahl Fahrrad

Bad Elster – (am) Gewaltsam wurde zwischen Sonnabend und Sonntag aus einem verschlossenen Schuppen auf der Dr.-Richard-Schminke-Straße ein dunkelgraues Herrenfahrrad „Giant“ im Wert von etwa 200 Euro entwendet. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

01.04.2017  |  Beherzter Bürger stoppte betrunkenen Radfahrer

Zwickau– (ak) Ein Anwohner stellte am Freitagabend einen betrunkenen Radfahrer. Dieser radelte mit erheblichen Ausfallerscheinungen auf der Nicolaistraße. Der beherzte Mann stoppte den 31-jährigen Radfahrer und hielt ihm bis zum Eintreffen der Beamten fest. Der Radler roch erheblich nach Alkohol und hatte Mühe sich auf den Beinen zu halten. Einen Alkoholtest verweigerte er. Zwei Blutentnahmen wurden veranlasst.

 

Trunkenheit und Einbrüche

06.08.2016 | Betrunkener Radfahrer

Zwickau  – (ak) Ein Betrunkener radelte Freitagnacht durch die Innenstadt. Auf der Leipziger Straße wurde der 53-Jährige von einer Polizeistreife gestoppt. Der anschließend durchgeführte Alkoholtest ergab 1,86 Promille

09.08.2016 | Einbruch in Vereinsheim

Plauen, OT Neustadt – (bm) Das Vereinsheim des Skaterparkes in Neustadt wurde Ziel eines Einbruches durch Unbekannte. In der Nacht vom 07. August zum 08. August drangen sie durch Aufhebeln mehrerer Türen gewaltsam ein und entwendeten daraus 4 BMX-Fahrräder im Wert von ca. 1.700 Euro. Der von ihnen verursachte Sachschaden wird auf ca. 3.500 Euro beziffert.

10.08.2016 | Fahrräder aus Keller gestohlen

Zwickau – (am) Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Kreisigstraße stahlen Unbekannte in der Zeit von Dienstag, 18 Uhr bis Mittwoch, 7:45 Uhr zwei Fahrräder im Gesamtwert von ca. 3.500 Euro. Hierbei handelt es sich um ein rot-graues Mountainbike „Bergamont Contrail 7.0“ und ein weiß-blaues Rennrad „Trek 1.9“ sowie ein zusätzliches Vorderrad.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

[Quelle: Polizei Sachsen]

Unfälle, Diebstahl, Trunkenheit und sexuelle Nötigung

31.07.2016 | Fahrrad entwendet

Auerbach– (md) In der Zeit von Freitag 19:30 Uhr bis Samstag 10:45 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße ein und entwendeten aus einem verschlossenen Keller ein Fahrrad der Marke „Scott“, Farbe schwarz-grau mit orange-farbiger Schrift und einen dazugehörigen Fahrradanhänger. Der Entwendungsschaden beträgt 350 Euro.

01.08.2016 | Mountainbike gestohlen

Auerbach – (am) Aus der Bodenkammer eines Mehrfamilienhauses am Altmarkt stahlen Unbekannte in der Zeit vom 24. Juni bis Sonntag ein Mountainbike. Das Rad der Marke „Bulls Wild One“ hat einen Wert von ca. 300 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550. Unfälle, Diebstahl, Trunkenheit und sexuelle Nötigung weiterlesen

Unfall und Diebstahl

20.05.2015 | Radfahrer übersieht Auto

Bad Elster – (jm) Bei einem Unfall auf der Johann-Christoph-Hilf-Straße ist am Dienstag ein Radfahrer leicht verletzt worden. Der 31-Jährige hatte ein haltendes Auto (Fahrer 54) übersehen und war in dessen Heck gerollt. Bei der Kollision entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.

Zwei Bikes gestohlen

Auerbach – (jm) Langfinger haben in einem Mehrfamilienhaus an der Käthe-Kollwitz-Straße zwei Fahrräder gestohlen. Die Bikes sind knapp 1.000 Euro wert. Sie verschwanden in der Nacht zu Dienstag. Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/de/medieninformationen_pdz.htm]

Fahrraddiebstahl

11.05.2012 | Fahrrad gestohlen

Klingenthal – (js) Aus einem Abstellraum über einer Doppelgarage an der Auerbacher Straße haben Unbekannte zwischen Donnerstag und Sonntagabend ein schwarz/silbernes Mountainbike der Marke Centurion gestohlen. Auf dem Rahmen des voll gefederten Rades ist die Aufschrift „BackFiver LRS“ zu lesen. Das fünf Jahre alte Bike hatte einen Neuwert von 1.100 Euro. Von einem Kinderfahrrad fehlt außerdem der Sattel im Wert von 50 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/de/medieninformationen_pdz.htm]


Demgegenüber veröffentlichte der ADFC Sachsen eine aktuelle Auswertung zum Thema Raddiebstahl in Sachsen. In Sachsen insgesamt ist tendenziell ein Anstieg entwendeter Fahrräder festzustellen. Von 13.212 Diebstählen 2009 als geringste Zahl steigt das auf 21.500 gestohlene Räder 2014 an und stellt damit den bisherigen Höchstwert dar. Im Vogtland ist demgegenüber in den letzten zwei Jahren ein leichter Rückgang in der Statistik ausgewiesen. Waren es im Jahr 2012 373 gestohlene Fahrräder, sinkt das auf 249 Diebstähle im Jahr 2014. Die Statistik zeigt außerdem, dass Raddiebstahl in Großstädten, vor allem Leipzig und Dresden, häufiger vorkommt, als in Landkreisen. Die Aufklärungsqoute liegt 2014 bei knapp 14 % auf einem niedrigen Niveau.

Unfälle und Diebstahl von Fahrradteilen

27.04.2015 | Kollision zwischen zwei Fahrrädern

Kirchberg, OT Stangengrün – (hje) Zwei Radfahrer begegneten sich am Sonntagvormittag unglücklich. Ein 16-Jähriger war gegen 10:45 Uhr  mit seinem Fahrrad auf der Wildenauer Straße in Richtung der Ortsmitte Stangengrün unterwegs. In einer Rechtskurve kam er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden 71-jährigen Radfahrer. Der 71-Jährige verletzte sich schwer und musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Der 16-Jährige verletzte sich leicht.

27.04.2015 | Fahrradteile aus Keller gestohlen

Auerbach – (am) Zu einem Einbruch in den Abstellraum eines Mehrfamilienhauses auf dem Rosenweg kam es in der Zeit von Mitte März bis zum Sonntag. Unbekannte entwendeten verschiedene Teile von zwei Fahrrädern der Marken Scott und Bulls, u. a. die Lenker, Sattel, Schutzbleche sowie eine Vordergabel. Schaden: ca. 2.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

30.04.2015 | Unfall mit Radfahrerin und Kind

Plauen – (am) Eine Radfahrerin befuhr am Mittwoch, gegen 15:30 Uhr die Bahnhofstraße in Richtung Tunnel, geriet in Höhe des Theatercafés in die Straßenbahnschienen und stürzte. Dabei zog sich die 35-Jährige leichte Verletzungen zu und musste ambulant behandelt werden. Auf dem hinter dem Sattel angebrachten Kindersitz befand sich ein dreijähriges Kind, welches beim Sturz glücklicherweise nicht verletzt wurde. Am Rad entstand kein Schaden.

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/de/medieninformationen_pdz.htm]

Diebstahl aufgeklärt und ein Sturz

Im  Polizeibericht vom 12.04.2015 wurde von Fahrraddieben in der ECE Stadtgalerie Plauen berichtet. Jetzt teilt die Polizeidirektion mit, dass die Tatverdächtigen ermittelt wurden.

24.04.2015 | Polizei ermittelt Fahrraddiebe nach Zeugenhinweisen

Plauen – (js) Die Plauener Polizei hat nach dem versuchten Fahrraddiebstahl vom 9. April in der Stadtgalerie drei Tatverdächtige im Alter zwischen 25 und 35 Jahren ermittelt. Nach einem Zeugenaufruf in den Medien sind zahlreiche Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern bei der Polizei eingegangen. Die Beamten bedanken sich ausdrücklich bei den mitteilenden Zeugen und den Mitarbeitern der Stadtgalerie, welche die fünf „heißen Tipps“  lieferten. Einer der Tatverdächtigen hatte am Mittag des 9. April von der Ausstellungfläche der Stadtgalerie ein 4.000 Euro teures Rennrad entnommen und war damit in Richtung Ausgang geflüchtet. Überrascht von lautstarken Rufen durch Passanten ließ der Dieb die Beute noch im Gebäude zurück und rannte davon. Die beiden anderen Tatverdächtigen agierten dabei als Komplizen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird die Polizei die Akten der Staatsanwaltschaft übergeben.

25.04.2015 | Fahrradfahrer schwer verletzt

Plauen– (hje) Ein 24-Jähriger verletzte sich am Freitagmittag bei einem Fahrradsturz schwer. Er befuhr gegen 11:30 Uhr den Radweg auf der Bahnhofstraße in Richtung Postplatz, als er mit dem Vorderrad in die Straßenbahnschiene geriet. Der Radfahrer wurde mit einer Kopfverletzung stationär im Helios-Klinikum Plauen aufgenommen.

Anmerkung dazu von mir: Die Bahnhofstraße hat ausgeschilderte Rad-/Fußwege im oberen Teil, aber die befinden sich getrennt durch zweispurige Straßen weit neben dem Straßenbahngleis. Der untere Teil der Bahnhofstraße, und da besteht wirklich die Chance, mit dem Vorderrad in der Straßenbahnschiene hängen zu bleiben, ist ein verkehrsberuhigter Bereich, gemeinhin Fußgängerzone genannt. Einen Radweg gibt es in dem Teil der Bahnhofstraße nicht. Über das mögliche Tempo, das zu einem solch schweren Sturz führt spekuliere ich lieber nicht, es ist ja eine Fußgängerzone… indecision

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/de/medieninformationen_pdz.htm]