Archiv der Kategorie: Polizeibericht

Diebstahl und Unfälle

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:
12.06.2011 | Fahrrad aus Keller entwendet

Oelsnitz – (hje) Von Freitag bis Samstag drangen Unbekannte in einen Keller auf der August–Bebel-Straße in Oelsnitz gewaltsam ein und entwendeten daraus ein weiß/schwarzes 28er Herrenfahrrad der Marke „Cube Cross“ im Wert von ca. 800 Euro. Sachdienliche Hinweise, welche zur Aufklärung der Straftat führen können, nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

13.06.2011 | Radfahrer schwer verletzt

Zwickau, OT Crossen – (gk) Ein Radfahrer (52) befuhr am Sonntagvormittag die Lange Straße. Aufgrund eines langsam vom Kurzen Weg in die Lange Straße einfahrenden PKW Opel (m/51) bremste der Radler sein Mountainbike so stark ab, dass er ohne Zusammenprall zu Sturz kam. Hierbei verletzte er sich schwer und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Sachschaden: 50 Euro.

Ich hoffe ja, er ist wenigstens mit Helm gefahren.

14.06.2011 | Schrecksekunde

Zwickau – (hs) Den Pfingstmontag nutzte ein Fahrradfahrer (49) zu einem Ausflug. Er fuhr am Nachmittag auf der Döhnerstraße in Richtung Antonstraße. Plötzlich überquerte ein Bienenschwarm im Tiefflug die Fahrbahn. Die Folge war ein Sturz, durch den der leicht verletzte Radler ambulant behandelt werden musste. Sachschaden entstand keiner.

Nein, solche Begegnungen muss man nicht haben. Mir reichen schon nicht angeleinte Hunde.

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/medieninformationen.htm]

Schienensturz & fahren ohne Licht

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:

Radfahrer stürzt bei Fahrt in Straßenbahnschienenrinne

Zwickau, OT Marienthal – (ow) Weil er am Donnerstagabend mit seinem Rad in die Schienenrinne der Straßenbahn geriet, ist ein 36-jähriger Zwickauer gestürzt und hat sich dabei leicht verletzt.
Der Mann war gegen 20:20 Uhr auf der Marienthaler Straße stadteinwärts unterwegs, als er in Höhe Hausgrundstück 169 in die Rinne geriet. Die beim folgenden Sturz erlittenen Verletzungen wurden ambulant im Heinrich-Braun-Krankenhaus behandelt. An dem hochwertigen Karbon-Rennrad entstand Sachschaden von geschätzten 2.000 Euro.

Oha, das kenne ich. Straßenbahnschienen können so gemein sein, besonders bei Nässe. Und ein Rennrad mit schmalen Reifen fädelt besonders gut in die Spur ein. Der Schaden ist natürlich echt bitter.

Cry


Radfahrer ohne Licht – 24-Jähriger wurde mit Haftbefehl gesucht

Zwickau – (ak) Weil ein Radfahrer am Donnerstagabend auf der Werdauer Straße ohne Licht fuhr, wurde er einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten fest, dass der 24–jährige mit Haftbefehl gesucht wird. Er wurde kurz danach in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Merke: Die lichttechnische Ausstattung eines Rades sollte nicht vernachlässigt werden. 😉

 

Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:

Reichenbach – (ow) Die Unachtsamkeit eines Pkw-Fahrers und das falsche Verhalten eines Radfahrers führten am Mittwochmittag zum Zusammenstoß beider, wobei der Radler leicht verletzt wurde. Am Pkw entstand Sachschaden von ca. 500 Euro.
Ein 58-Jähriger wollte gegen 12:25 Uhr mit seinem VW Passat von einem Grundstück an der Zwickauer Straße, Nähe Sternsiedlung, nach rechts auf die Zwickauer Straße in Richtung Neumark auffahren. Hierbei übersah er den 71-jährigen Fahrradfahrer, welcher verbotswidrig auf dem Gehweg entgegengesetzt der üblichen Fahrtrichtung in Richtung Innenstadt fuhr. Durch den Zusammenstoß fiel der 71-Jährige auf den Gehweg. Er wurde leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht und nach ambulanter Behandlung nach Hause entlassen.

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/6638.htm]

Mountainbike aus Garage entwendet – Zeugen gesucht

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:

Plauen – (ow) In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch wurde in der Weischlitzer Straße aus einer Garage, an welcher sich noch kein Tor befindet, ein mit einem Ketten- und Drahtseilschloss gesichertes Mountainbike der Marke „Bulls“ entwendet. Das 26 Zoll Bike des Typs „5.00 Comp Disc“ hat die Farben Silber, Schwarz und Rot, besitzt einen Aluminiumrahmen und hat einen Wert von circa 250 Euro.
Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/6638.htm]

Rad und Hund passt nicht immer zusammen

Laut Polizeimitteilung (Freie Presse vom 07.06.2011) hat ein 21jähriger seinen Hund angeleint mit dem Rad ausgeführt. Offenbar wollte der Vierbeiner plötzlich in eine andere Richtung, als der Radler und hat diesen samt Rad umgerissen. Der Fahrer erlitt erhebliche Verletzungen. Dem Vierbeiner geht es gut. Und dem Rad? Wink

Also ich mache um Hunde, angeleint oder nicht, mit dem Rad immer einen möglichst großen Bogen. Ist besser so…