Ich liebe Hunde….

Ich mag Hunde wirklich. Angeleint oder hinter Zäunen. Als Radfahrer begegnen mir aber oftmals freilaufende Exemplare der Gattung Hund. Da gibt es die Großen in der Kategorie Schäferhund und ähnliches. Offenbar sind sie sich ihrer Größe und Kraft bewusst und ignorieren (meistenteils jedenfalls) vorbeiziehende Radler. Schlimmer sind die Kleinen, Spitze und Terrier. Die da meinen große Beute machen zu müssen in absoluter Selbstüberschätzung. Aber unangenehm sind die dennoch. Kläffen, springen einen an, fletschen die Zähne und wollen auch beißen. Und da die auch ziemlich schnell sind, hilft ein Zwischenspurt nur selten. Der bergan auf matschigen Waldwegen eh etwas lahm ausfällt.

Da bleibt nur Absteigen und das Rad als Schutzwall zwischen sich und Köter bringen und darauf hoffen, dass dem Herrchen auffällt, was sein Kläffer da veranstaltet.

Sorry, aber für solche Ereignisse fallen mir keine anderen Bezeichnungen für Hunde ein.

Bitte, liebe Hundehalter, nehmt eure Tiere an die Leine, wenn ihr wisst, dass sie Radfahrer angehen.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

3 Gedanken zu „Ich liebe Hunde….“

  1. Da kann ich leider nicht helfen.
    Das tritt auch bei anderen Bloggs auf.
    (Das könnte allerdings jetzt mit WordPress behoben sein…)

  2. Ich kann Dir nur beipflichten. Etwas anderes: Ich bin hier neu und versuche Rubriken über die Suchfunktuion oben rechts zu kriegen. Das Fenster bleibt aber immer leer…kannst mir evt. helfen?

    Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße Lars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...