Wieder eine Reifenpanne?

Schönes Wetter lockt mich immer wieder zum Radfahren. Also auf und erneut an der Baustelle „um die Ecke“ vorbei.
Also wirklich viel hat sich da nicht getan…

Zum Vergleich das Bild vom 30.09.:

Auf meiner weiteren Tour musste ich betrüblich eine weitere Reifenpanne bemerken. Allerdings nicht bei mir, sondern irgendein PKW-Fahrer hatte wohl gleich in allen vier Rädern ein Loch und hat kurzerhand die ollen Dinger im Wald liegen gelassen.

Obwohl unmittelbar daneben in 5 Meter Entfernung ein Schild zu finden ist, das den Wald und seine Nutzung darstellt. Die Entsorgung von Abfällen ist dort nicht enthalten.
Ich ärgere mich immer maßlos über solche Verschmutzer unserer Umwelt. Die umweltgerechte Entsorgung über Wertstoffhof oder auch die Reifenwerkstatt kostet nun wirklich nicht viel. Ich werfe doch meinen Müllbeutel auch nicht bei diesen Leuten in den Vorgarten oder ins Wohnzimmer!

Ich will ja nicht immer nur über den Zustand unserer Radwege meckern, nein, es gibt ja auch schön befestigte Wege, wie hier im Plauener Stadtwald.

Aber am Elsterufer entlang sieht das schon wieder anders aus, da muss sich der Radfahrer durch diesen Felseinschnitt hindurchquälen.


Im Widerstreit zwischen Bequemlichkeit und Erhalt der Natur bin ich dann doch eher für Letzteres!

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...