Kleine Verschleißstatistik

Rad gekauft: April 2004
Bisher gefahren: ca. 8.500 km
Kette&Ritzelkassette: 3x bei 2.700 km, 6.100 km, 8.400 km
Naben (kompl. Laufräder): bei 8.300 km
Kurbelsatz (komplett mit Tretlager und Kettenblättern): bei 8.500 km
Schläuche: ungezählt aber ca. 2 pro Jahr
Reifen: 2x bei ca. 3.500 und 7.000 km
Tachometer: etliche, da verloren oder zerkratzt

Klingt verschleißintensiv, dürfte aber der Nutzung Straße/Gelände angemessen sein.

Was ist eigentlich vom Ur-Rad noch übrig?

Ich glaube der Rahmen, die Federgabel, Lenker mit Griffen und das hintere Schaltwerk.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...