Schon wieder eine Reparatur

Kaum hatte ich den Umbau von Laufrädern und Bremssystem hinter mir, fängt die Kette an zu springen.

Kette und Ritzelkassette sind verschlissen. Also wieder in die Werkstatt und die Teile wechseln lassen:


Beim Abholen meinte der Werkstattchef, dass der vordere Umwerfer auch ziemlich mitgenommen sei.
Das ist sozusagen die Unterteibung des Jahres, denn das Ding wackelte in seinen Aufhängungen wie Götterspeise und wurde offenbar nur noch vom restlichen Dreck gehalten.

Also das Teil auch noch erneuert.

Und da Tachometer bei mir auch zu den Verschleißteilen (einer ist mir bei Tempo 50 aus der Halterung gesprungen und unauffindbar in der Wiese gelandet, der letzte ist nach Jahr total zerkratzt und eigetnlich nicht mehr ablesbar) gehören, habe ich den auch gleich noch ausgewechselt. Aber da habe ich den vom Aldi für 5,99 genommen. Der funktioniert genauso gut und wenn der mir wieder ins Feld springt, ärger ich mich nur für 6 Euro….

Und auf der heutigen Tour wurde klar, dass das mittlere Kettenblatt vor auch schon ziemlich unter Zahnschwund leidet. Das nächste Verschleißteil….

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...