Der neue Radweg Falkenstein – Oelsnitz

Es war die Zeit, als ich meinen Blog pausieren ließ, etwa im Herbst 2009, als der Kreistag sich mit dem Thema Radwegebau im Vogtland befasste und den  Ausbau des Radweges entlang der alten Eisenbahnlinie von Falkenstein nach Oelsnitz endgültig beschloss.

Bereits zuvor wurde in einer Mitteilung der Landesdirketion Chemnitz von diesem Projekt als Förderobjekt berichtet.

2008 bin ich diesen Weg  im unsanierten Zustand bereits gefahren und habe hier dazu geschrieben.

Heute war es nun soweit und der frisch gebaute Radweg wurde seiner Bestimmung übergeben. Rechtzeitig zur feierlichen Einweihung hatten sich viele Radler an der Rettungswache in Taltitz, dem westlichen Ende der Strecke, eingefunden, um der Zeremonie beizuwohnen.

img_radweg_fa_oe001

Reuths Bürgermeister Ulrich Lupart lies sich auch blicken, allerdings ohne Fahrrad. Er kurvte lieber in einem Elektromobil durch die Gegend.

img_radweg_fa_oe002

Ganz zeremoniell soll der Radweg mit dem Durchschneiden eines Bandes eröffnet werden und standesgemäß wurde dieses zwischen zwei Rädern aufgespannt.

img_radweg_fa_oe003

Kurz nach 13:30 Uhr ergriff Landrat Dr. Tassilo Lenk das Wort mit Ausführungen zum vogtländischen Radwegebau, zu Rad-Tourismus und den weiteren Planungen. Schließlich soll dieser Weg hier eine Verbindung zwischen dem kommenden Elsterradweg und dem Göltzschtalradweg herstellen.

img_radweg_fa_oe004

Nach einigen Dankesworten an Baufirmen und Planungsbüro schritten Landrat, sein 1. Beigeordneter und der stv. Bürgermeister von Oelsnitz unterstützt von der Vertreterin des Planungsbüros zur Tat und zerschnippelten feierlich das Band.

img_radweg_fa_oe005

Unmittelbar darauf setzte sich der Troß der Radfahrer in Bewegung um den Radweg offiziell „in Betrieb zu nehmen“ – schließlich sind schon seit Wochen auf den jeweils fertiggestellten Teilabschnitten Radler, Wanderer und auch Pferde unterwegs.

img_radweg_fa_oe006

Ein Blick auf den Ausbauzustand zeigt folgendes Bild.

img_radweg_fa_oe007

Eine durchgängige Asphaltierung in 2,5 Meter Breite zieht sich von Oelsnitz bis Falkenstein.

Es wird in Kürze noch mehr zu diesem Radweg zu berichten sein.

Auf jeden Fall ist dies ein erfreulicher Moment für die Radregion Vogtland.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter