Schrottwert nach Sturz

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:

25.06.2011 | Radfahrer verletzt

Plauen – (hje) Ein 16-jähriger Fahrradfahrer verletzte sich am Freitagmittag leicht, als er an der Reichenbacher Straße in Plauen auf einen verkehrsbedingt haltenden BMW auffuhr. An der Einmündung Am Gericht kam er auf dem Gehweg fahrend nicht mehr zum Stehen und prallte gegen den BMW. Er flog über die Motorhaube und hatte Glück, dass er sich dabei lediglich leicht verletzte. Sein Fahrrad flog auf die Straße und wurde von einem vorbeifahrenden Kleintransporter überrollt. Es entstand ein Unfallschaden von 600 Euro.

Beim Sturz glimpflich davongekommen wird dummerweise noch das Rad geschrotttet. Das ist wirklich Pech. Und Unaufmerksamkeit.

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/medieninformationen.htm]

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...