Sachsen Sommer Radtour

Radelspaß für alle Altersgruppen verspricht ein ganz neues Radsportereignis: die Sachsen-Sommer-Radtour. Sie beginnt am 3. Juli und führt in 13 Etappen bis nach Leipzig, wo sie am
16. Juli und nach 785 Kilometern endet. Eine sportliche Herausforderung, die Radsport-Freaks gern annehmen können. Es müssen aber keineswegs alle Etappen gefahren werden – im Gegenteil. Ob eine Etappe oder die ganze Tour, ob Single oder Familie, ob Sportler oder Genussradler – zu Sachsens Sommer-Radtour sind alle eingeladen.  Die Länge der einzelnen Etappe bewegt sich zwischen 40 und 117 Kilometern. Der Zeitraum umfasst auch die erste Schulferienwoche – vielleicht eine  Anregung für einen sportlichen Ferientag!

 

Mit diesen Worten lädt die Pressemitteilung zur Sachsen Sommer Tour. Die Tour führt über knapp 800 km von Dresden in die Lausitz und von dort über Chemnitz nach Plauen ins Vogtland und weiter nach Leizig. Der Streckenverlauf kann der Grafik entnommen werden.

Teilnehmen darf jeder, Profi oder Amateur, Gelegenheitsfahrer oder Genußradler.

Es wird ein Startgeld von 16,00 Euro pro Person erhoben, für jede weitere Etappe werden 10,00 Euro fällig. Kinder unter 14 Jahren zahlen 9,00 bzw. 6,00 Euro. Von der Teilnehmergebühr werden zwei Euro für Sonnenstrahl e.V. gespendet, ein Verein der sich für Familien mit krebskanken Kinder und Jugendlichen engagiert.

Teilnehmer an der Tour tun nicht nur ihrer Gesundheit etwas Gutes, sondern leisten Hilfe für Krebskranke. Ein doppelter Grund, dabei zu sein.

Neben dem sportlichen Teil wird ein interessantes Rahmenprogramm geboten. Der VODAFONE Showtruck und Hitradio RTL begleiten die gesamte Tour und klappen in jedem Etappenzielort eine Bühne auf. Hier wird Party angeboten und etliche Prominente werden auch dabei sein.

Weitere Infos gibt es auf der Webseite zur Tour und in Kürze auch hier im Blog.

Also, auf gehts, anmelden und mitmachen!

Logo und Streckengrafik (c)  by Par X Marketing GmbH
Pressetext von Sabine Mutschke PR

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...