Diebstahl und Unfall mit Fahrerflucht

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit: 19.06.2011 | Fahrraddiebe gestellt

Zwickau – Am Samstagvormittag wurden  in Zwickau auf dem Hauptmarkt zwei Männer (18 / 21) kontrolliert, welche ein hochwertiges Mountainbike mitführten. Die Kontrolle ergab, dass dieses gestohlen war. Bei der weiteren Prüfung konnte noch ein Schlagring sowie ein Butterflymesser aufgefunden werden – beides sind verbotene Gegenstände. Der Eigentümer des Mountainbikes war hoch erfreut – hatte er den Diebstahl doch noch gar nicht gemerkt. Sowohl das Fahrrad als auch die Waffen wurden sichergestellt, das Fahrrad zwischenzeitlich wieder an den Besitzer herausgegeben.

Ich frage mich, wie sich das bei einer Kontrolle zweifelsfrei feststellen lässt? Ich habe jedenfalls keinen Kaufbeleg mit. Allerdings auch keine Waffen. 

Jedenfalls Danke an die aufmerksamen Polizeibeamten.

21.06.2011 | Radfahrer missachtet – Zeugen gesucht

Zwickau, OT Neuplanitz – (ow) Am Dienstag, gegen 6 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Marchlewskistraße/Ernst-Grube-Straße ein Unfall, wobei sich ein Radfahrer (19) leicht verletzte. Der Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen.
Nach eigenen Angaben war der junge Mann auf der Marchlewskistraße aus Richtung Neuplanitzer Straße kommend unterwegs, als sich der Kreuzung aus Richtung Schulkomplex ein roter Pkw VW näherte. Dieser wollte weiter in Richtung Hermann-Krasser-Straße fahren und missachtete dabei den Radler. Der 19-Jährige erkannte die Situation, bremste und konnte so einen Zusammenstoß vermeiden. Jedoch geriet er aufgrund der nassen Fahrbahn ins Schlingern und stürzte. Dabei wurde er leicht verletzt und ambulant im HBK behandelt.
Wer nähere Angaben zum roten VW oder seinem Fahrer machen kann, meldet sich bitte beim Zentralen Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.
[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/medieninformationen.htm]
 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...