Rad und Hund passt nicht immer zusammen

Laut Polizeimitteilung (Freie Presse vom 07.06.2011) hat ein 21jähriger seinen Hund angeleint mit dem Rad ausgeführt. Offenbar wollte der Vierbeiner plötzlich in eine andere Richtung, als der Radler und hat diesen samt Rad umgerissen. Der Fahrer erlitt erhebliche Verletzungen. Dem Vierbeiner geht es gut. Und dem Rad? Wink

Also ich mache um Hunde, angeleint oder nicht, mit dem Rad immer einen möglichst großen Bogen. Ist besser so…

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...