Warnbake und Strassenbahn

28.06.2011 | Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:

Radfahrerin bleibt an Warnbake hängen

Auerbach – (jm) Bei dem Sturz vom Fahrrad ist am Montagabend auf der Kaiserstraße eine junge Frau schwer verletzt worden. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden.
Zum dem Unfall war es gekommen, weil die Radfahrerin (21) beim Vorbeifahren eine Warnbake gestreift hatte und dadurch ins Wanken geriet.

 

Da fällt mir doch glatt der
Vogtlandradweg mit seinen
Baken ein.

 

 

Radfahrer wird von Straßenbahn erfasst

Zwickau – (jm) Auf der Planitzer Straße ist am Montagabend ein Radfahrer beim Zusammenstoß mit der Straßenbahn leicht verletzt worden. Nach Schätzungen entstand ein Schaden von rund 100 Euro.
Trotz Notbremsung hatte die Tram (Fahrer 44) den 15-Jährigen auf seinem Rad erfasst, als er bei roter Ampel die Gleise überquerte.

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...