Trunkenheit am Lenker und Diebstahl

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:

15.09.2011

Alkoholisierte Radlerin gestoppt

Crimmitschau – (ow) In der Nacht zu Donnerstag, gegen 1:15 Uhr fiel Polizeibeamten eine Radfahrerin auf, welche die Beyerstraße in Schlangenlinie befuhr. Die 40-Jährige wurde angehalten. Weil die Polizisten Atemalkoholgeruch wahrnahmen, ist ein Test mit ihr gemacht worden. Dabei zeigte der Alkomat eine Atemalkoholkonzentration von immerhin 1,92 Promille an. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und in der Pleißentalklinik durchgeführt. Außerdem erfolgte eine Strafanzeige, denn ab einem Alkoholwert von 1,6 Promille befinden sich Radfahrer im Zustand der absoluten Fahruntüchtigkeit.

 

Schlangenlinie fahre ich auch gelegentlich, aber nur, um den doofen Nacktschnecken auf den Wegen auszuweichen.

16.09.2011

Fahrrad verschwindet vor Supermarkt

Falkenstein – (jm) Vor einem Supermarkt an der Paul-Popp-Straße ist am Donnerstagabend ein blaues Mountainbike gestohlen worden. Das Zweirad stammt aus dem Haus „Corratec“. Laut Besitzer (33) kostet ein vergleichbares Rad derzeit mehr als 400 Euro.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

17.09.2011

Betrunkener Radfahrer

Crimmitschau – (AH) Am Samstagmorgen wurde ein betrunkener Fahrradfahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 41-Jährige war in der Zwickauer Straße mit 1,96 Promille auf seinem Drahtesel festgestellt worden. Nach einer Blutentnahme musste der Radler seinen Weg zu Fuß fortsetzen.

 [Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/medieninformationen.htm]

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...