Der lange Weg zum Elsterradweg | Splitter 17

Teilweise ist der Elsterradweg ausgebaut, wie schon verschiedentlich berichtet wurde.
Ein weiteres Teilstück beginnt in Plauen ab der Kläranlage in Richtung Lochbauer und weiter in Richtung Elsterberg.
Zu diesem Teilstück ab Kläranlage gibt es jetzt eine Aussage des Bauherren Vogtlandkreis. Und diese sagt aus, dass der Asphaltweg nicht unmittelbar an der Elster entlangführt, sondern nach der Kläranlage durch den Wald in Richtung Pfaffengut verläuft.

Begründet wird dies mit Natur- und Umweltschutz. Das Areal entlang der Elster ist ein Fauna-Flora-Habitatgebiet. Der Naturweg in Elsternähe bleibe aber nutzbar.

Diese Variante des Streckenverlaufes abseits der Elster war eigentlich absehbar, aber ich bin dennoch hin- und hergerissen. Einerseits ist es vernünftig, dem Naturschutz dieses Gewicht einzuräumen andererseits macht der künftige Radweg auf seiner Hauptstrecke einen großen Bogen um einen der schönsten Abschnitte des Elstertales.

Weiterhin wird mitgeteilt, dass für den Abschnitt des Elsterradweges Possigbrücke bis Leuchtsmühlenweg Fortschritte erzielt werden. Wenn alles gut läuft, könnte im Frühjahr 2012 der Streckenabschnitt asphaltiert werden.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...