Flucht per Rad

Mann flüchtet vor Polizei

Plauen – (jm) Auf der Flucht vor der Polizei ist am Mittwochabend ein junger Mann mit seinem Fahrrad verunglückt. Der 23-Jährige hatte in seiner Aufregung am Oberen Graben einen Maschendrahtzaun übersehen und war von seinem Rad gestürzt. Dabei verletzte er sich leicht und beschädigte zudem ein geparktes Auto.
Indes ist bislang unklar, warum er auf der Neundorfer Straße plötzlich vor der Streife floh. Zur Aufklärung zahlreicher Fahrraddiebstähle im Stadtgebiet kontrolliert die Polizei derzeit häufiger. Der Mann sollte deshalb routinemäßig überprüft werden.

Aus der Quelle geht leider nicht hervor, ob das ein silbergraues Focus Exist war…

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/medieninformationen.htm]

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter