HDR-Fotos-erster Versuch

Meine Kamera besitzt einen Aufnahmemodus, bei dem kurz nacheinander 3 Bilder mit verschiedenen Belichtungseinstellungen aufgenommen werden. Das ist ja die Grundlage einer Weiterbearbeitung von Fotos zu sogenannten HDR-Bildern, also sogenannten High Dynamic Range Images. Nun ja, wenn meine Kamera das bietet, werde ich das auch mal testen müssen. Nun war mir schon vorher klar, dass Winterbilder nicht unbedingt die beste Wahl dafür sind, aber derzeit ist nun mal Winter und es liegt auch Schnee. Also viel Weiß.

Auf meiner Fahrt zu den Weidenteichen habe ich dann an verschiedenen Stellen mein Stativ aufgebaut, Kamera draufgesetzt und den passenden Aufnahmemodus ausgewählt. Dazu eine Zeitverzögerung der Auslösung, um nicht durch Drücken des Aufnahmeknopfes einen ersten Wackler reinzubringen.

Und so sind diese drei Bilder enstanden:

Für die weitere Verarbeitung habe ich Luminance HDR verwendet. Nach etlichen Versuchen und diversen Einstellungen ist zumindest dieses Bild entstanden.

Den Himmel hätte ich mir noch kräftiger gewünscht, aber Wald und Bäume links sind deutlicher zu erkennen.Es ist ja auch mein erster Versuch.

Das werde ich ab und zu mal wieder probieren, vielleicht ist das ja bei Frühlingsmotiven ohne Schnee besser zu machen. Wink

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter