Radelnde Postlerin gestürzt

Postausträgerin mit Fahrrad gestürzt

Reichenbach – (ow) Plötzlich auftretende Fahrbahnglätte durch Blitzeis wurde einer Angestellten der Deutschen Post am Dienstagvormittag zum Verhängnis. Die 38-Jährige befuhr gegen 11 Uhr mit ihrem Fahrrad gerade die Goethestraße in Richtung Klinkhardtstraße, als sie in Höhe Haus Nr. 28 stürzte. Die dabei erlittenen leichten Verletzungen wurden ambulant im Krankenhaus Reichenbach behandelt.

Die radelnden Postler verdienen sowieso meinen Respekt, sind mit vollgepacktem Rad bei Wind und Wetter unterwegs. Gute Besserung!

Ja, es gibt auch noch andere Kuriere mit dem Rad, aber die sehe ich selten so vollgepackt. Wink

[Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/medieninformationen.htm]

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter