Klauender Radler und Erfolg der Polizei

Die Polizeidirektion Südwestsachsen teilt mit:

23.02.2012 – Einkaufstasche entrissen

Plauen – (md) Am Mittwochabend gegen 17:20 Uhr wurde einer 77-jährigen Fußgängerin von einem Fahrradfahrer die Einkaufstasche aus der Hand gerissen. Die Rentnerin war auf dem Heimweg und ist die Windmühlenstraße in Richtung Reichsstraße gelaufen. Als sie  hinter dem mittleren Wohnblock der Gottschaldstraße war, kam von hinten ein Fahrradfahrer gefahren. Als der Radfahrer auf gleicher Höhe mit der Rentnerin war, entriss er der Rentnerin die Einkaufstasche. Anschließend fuhr er in Richtung Reichsstraße davon.
Die Rentnerin wurde zum Glück nicht verletzt.
Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

Polizei schnappt Kellerdiebe

Plauen – (jm) Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag drei Männer beim Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Krausenstraße stellen können. Das Trio hatte die Beute aus zwei Kellerboxen bereits zum Abtransport fertig, als ein Bewohner den Krach aus dem Untergeschoss hörte. Er alarmierte sofort die Beamten. Daraufhin nahmen sie die Einbrecher noch an Ort und Stelle in Empfang. Zwei der Täter (27) stammen aus Plauen, ein weiterer (28) aus Oelsnitz.
Unterdessen sind in der ersten Wochenhälfte zahlreiche weitere Kellereinbrüche angezeigt worden. Betroffen waren Gebäude am Dittrichplatz, der Siegener-, Tischer- und Schildstraße. Im Zuge der Untersuchungen werden auch Zusammenhänge zwischen den einzelnen Taten beleuchtet. Inwiefern das Trio dafür mitverantwortlich ist, steht noch nicht fest.

 [Quelle: http://www.polizei.sachsen.de/pd_sws/medieninformationen.htm]

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter