Bau des neuen Bootsanlegers an der Talsperre Pöhl

Wie ich schon berichtete, wird an der Talsperre Pöhl ein neuer Bootsanlegeplatz für die Ausflugsschiffe auf der Talsperre errichtet.

Letztens war in der Presse zu lesen, dass Richtfest für das Bauwerk gefeiert wurde. Also bin ich mit dem Rad wieder mal in Richtung Pöhl aufgebrochen, um mir die Baustelle anzusehen.

Von der Staumauer aus ist die Baustelle von Seeseite aus gut zu sehen, es empfiehlt sich für Detailbetrachtungen jedoch ein Fernglas mitzunehmen. Wink

Natürlich lässt sich die Baustelle auch aus der Nähe begutachten. Ja, es nimmt langsam Form an.

Im Vergleich dazu noch einmal das Bild vom Entwurf.

 

Die Ausführung mit viel Holz beim neuen Bootsanleger passt sich meiner Auffassung nach auch wesentlich harmonischer in die naturnahe Umgebung ein, als beispielsweise das wenige Meter entfernte ehemalige Naturfreibad mit seiner wuchtigen Betonkonstruktion.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...