Es naht…

… das Weihnachtsfest. Unerbittlich. In Plauen wird der Weihnachtsmarkt eingerichtet, ein untrügliches Zeichen.

Aber ich frage mich, ob es nicht eine bessere Lösung für die Stände an dieser Seite des Marktes gibt?

Wäre es nicht für Händler des Marktes und der bestehenden Geschäfte besser, wenn die sich vis-a-vis gegenüber stehen? Und warum müssen die so eng an die Häuser gestellt werden?

Ach ja, der diesjährige Weihnachtsmarkt soll besser werden, als im Vorjahr. Wurde im Vorjahr auch gesagt, glaube ich…

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...