Elsteruferweg von der Bartmühle nach Plauen

Die Trieb mündet in die Weiße Elster. Von der Mündung führt ein Weg entlang der Bahnlinie bis zum Haltepunkt Bartmühle. Von hier aus waren noch deutliche Spuren der vergangenen Flut zu sehen. Am gegenüberliegenden Ufer wurde ein Baum angespült.

angeschwemmter Baum in der Elster

Am Geländer des Weges zeigt angespülter Unrat und Gras, wie hoch das Elsterwasser hier gestanden hat.

Hochwassermarkierung

An der Barthmühle wird die Elster überquert, kurz danach beginnt der Elsteruferweg in Richtung Plauen. Ein Blick auf die Elster zeigt, dass noch immer deutlich mehr Wasser als üblich in Richtung Elsterberg fließt.

Wassermassen der Elster

Etwas weiter Richtung Plauen führt der Weg über eine kleine Brücke an der Teufelskanzel. Hier hat das Wasser Löcher in den Weg gerissen.

Brücke an der teufelskanzel

Das Erdreich am Elsterhang ist durch die andauernden Niederschläge aufgeweicht und Bäume konnten sich nicht mehr halten. Diese hier blockieren immerhin nicht den Weg.

beschädigter Elsteruferweg

Allerdings haben umstürzende Bäume Teile des Uferweges mit in die Tiefe genommen. Für weitere Bereiche des Weges besteht Rutschungsgefahr.

beschädigter Elsteruferweg beschädigter Elsteruferweg

An anderer Stelle ist der Weg halb verschüttet, ein schmaler Trampelpfad ist allerdings bereits wieder entstanden.

beschädigter Elsteruferweg

Allerdings gibt es auch Bäume, die sich quer über den Weg gelegt haben und diesen damit völlig blockieren. Hier ist dann Kletterei angesagt, wenn es weitergehen soll.

beschädigter Elsteruferweg

Ab dem Lochbauern ist der Weg derzeit völlig gesperrt.

Sperre des Elsteruferweges Hinweisschild

Der Elsteruferweg zwischen Barthmühle und Plauen hat durch die Flutkatastrophe erhebliche Schäden erleiden müssen. Wandern auf diesem Abschnitt ist nur unter Schwierigkeiten möglich, der Zustand mit umgestürzten Bäumen  und abgerutschten Wegabschnitten stellt durchaus eine Gefahr für Wanderer dar.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Ein Gedanke zu „Elsteruferweg von der Bartmühle nach Plauen“

  1. Der Freiepresseleserbriefschreiberweg am gegenüber liegenden Ufer wird wahrscheinlich standgehalten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...