Land unter im Vogtland – Update

Anhaltender Regen hat die Hochwassersituation in Plauen und Umgebung verschärft. Die Talsperre Pirk ist vollgelaufen, das Wasser fließt über den Überlauf. Die Rede ist von über 160 m³/s. In den Ortschaften Kürbitz und Weischlitz sind bereits Straßen wegen Überflutung gesperrt.

Vom Elsterwehr in Plauen ist am 02.06.2013 gegen 19:00 Uhr nicht mehr viel zu sehen.

Elsterwehr

Ein Blick Richtung Dürerbrücke zeigt, dass der Wasserstand die Brückeunterkante zumindest links und rechts am Bogen erreicht hat.

Dürerbrücke

Im Bereich des Hallenbades ist zu sehen, dass die Elster das vorhandene Flussbett samt Hochwasserreserve nahezu ausfüllt.

Blick auf die Elster

Die Feuerwehr ist damit beschäftigt, Sandsäcke an Kellerzugängen des Hallenbades aufzuschichten. Das könnte bedeuten, dass von einem weiteren Anstieg mit Überlaufen der Elster ausgegangen wird.

Sicherungsarbeiten am Hallenbad

An der Brücke am Hallenbad haben sich viele Plauener eingefunden und betrachten in Sorge die Wassermassen.

Schaulustige

Von der dort befindlichen Baustelle der Elstermauer ist nur noch zu erahnen, dass Spundwände die Elster eigentlich aus dem Baustellenbereich zurückhalten sollten.

Elsterbaustelle

Hoffen wir, dass die verbleibenden Zentimeter Elsterufer ausreichen, die Nacht und den Montag zu überstehen….

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...