Unterwegs entdeckt

Bei meinen letzten Fahrten auf den Strecken des Radwandertages der Stadt-Galerie ist mir noch das eine oder andere Sehenswerte aufgefallen.

Am Elsterradweg bei Straßberg wurde der Wegesrand durch das Hochwasser weggespült. Inzwischen wurde der Bereich zumindest mit Warnbaken gesichert.

Warnbaken am Elsterradweg

In Taltitz ist dieses außergewöhnlich gestaltete Haus zu sehen:

Hunderwasserhaus?

Die Farbgebung erinnert mich irgendwie an Friedensreich Hundertwasser.

Am Vogtlandradweg steht ein Wegweiser für den Radweg. Kann sein, dass ich den bei meiner letzten Fahrt dort übersehen habe. Ich finde es sehr erfeulich, dass solche Infotafeln aufgestellt werden, denn diese sind bislang im Vogtland etwas rar gesät oder sind vom Alter geprägt und nicht aktuell.

Wegweiser am Vogtlandradweg

Am Ende meiner Tour stattete ich dem Plauener Spitzenfest einen kurzen Besuch ab und konnte die ersten Arbeiten von Graffiti-Künstler  André  Bretschneider beobachten, der eine Trafostation der Stadtwerke Strom Plauen mit Motiven des Plauener Künstlers e.o. plauen verziert..

Graffiti-Künstler

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...