Vorschau: Radwandertag der Stadt-Galerie Plauen 2013

Der Radwandertag war ursprünglich für den 2. Juni geplant, ist dann aber ins sprichwörtliche Wasser gefallen. Die Organisatoren haben den Radwandertag nun auf den 07. Juli verlegt. Damit ergibt sich die Gelegenheit, die Strecken schon einmal vorab zu testen.

Anhand des veröffentlichten Planes der vorgesehenen Strecken konnte ich diese zumindest versuchsweise annähernd mit GPSies.com nachbilden und in mein Navi laden.

Am 14.06. bin ich auf die 28-km-Strecke gegangen. Diese führt von der Stadt-Galerie in Richtung Straßberg, zweigt von den beiden größeren Strecken in Richtung Thiergarten ab und führt über Taltitz in Richtung Oelsnitz weiter. Von da geht es über Oberlosa und Waldfrieden zurück zum Start.

In Oelsnitz wird die Strecke am Imbiß „Rasthaus Zur Haltestelle“ entlangführen. Die Markierungen sind noch zu sehen.

ECE Strecke 28 km - Markierung

In Oberlosa ist derzeit eine Straßenbaustelle, falls die Strecke dort entlang führt, kann eigentlich nur der Fußweg zum Weiterfahren genutzt werden.

ECE Strecke 28 km - Baustelle Oberlosa

Auch an der Kemmlerstraße sind die Markierungen noch zu erkennen, die lange Runde über 72 km führt allerdings nicht hier entlang.

ECE Strecke 28 km - Markierung

Auch die Knielohstraße überrascht mit einer Baustelle, sofern die geplante Streckenführung beibehalten wird. Aber vielleicht wird der Bau ja bis zum 07.Juli fertig.

ECE Strecke 28 km - Baustelle Plauen

Die von mir aufgezeichnete Strecke nimmt den folgenden Verlauf:

Aber meine Route über Straßberg und den Anstieg zum Burgteich scheint nicht ganz zu passen, vermutlich führt die Strecke durchs Possig. Das werde ich bei Gelegenheit überprüfen und die Route entsprechend korrigieren.

Nachtrag: Am 17.06.2013 habe ich den Streckenanfang durch das Possiggebiet gewählt und das ist wohl jetzt der richtige Anfang der Touren.

Heute bin ich die mittlere Strecke des Radwandertages über 42 km gefahren. Auch hier bin ich mir nicht sicher, ob ich den Streckenverlauf bis Straßberg richtig gewählt habe.  Auch für die Strecke über 42 km sollte der Anfang übers Possig jetzt passen. Ab Straßberg führt die Strecke über den neugebauten und derzeit beschädigten Elsterradweg.

Hochwasserschaden am Elsterradweg

Wenn ich den Zeitplan für die Beseitigung von Flutschäden aus dem diskutierten Aufbauhilfefonds betrachte, glaube ich nicht an eine Reparatur bis zum Radwandertag. Bis Ende Juli sollen nämlich die Aufbaumaßnahmen aufgelistet sein und spätestens Ende September soll der Wiederaufbauplan stehen. Und ob eine Radwegereparatur durch den Hilfsfond bezahlt wird, ist sicher auch noch offen.

Zurück zum Radwandertag. Die 42km-Tour führt weiter über Kürbitz nach Taltitz, trifft dort kurz mit der kurzen Strecke zusammen und führt danach um die Talsperre Pirk herum nach Oelsnitz. Von hier geht es auf dem Vogtlandradweg nach Lottengrün und von dort über Stöckigt zum Ziel an der Stadt-Galerie.

Und so sieht der mögliche Streckenverlauf aus:

Die GPX-Files stelle ich im Downloadbereich zur Verfügung, sobald ich die Strecke bis Straßberg gegebenfalls korrigiert habe.

 

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...