Bikewelt Schöneck

Unweit von Plauen liegt der eigentlich eher durch den Wintersport bekannte Ort Schöneck. Aber auch für Radtouristen hat die Gegend um Schöneck einiges zu bieten, nicht umsonst gibt es den Begriff „Bikewelt Schöneck“. Aber was gibt es dort, wenn keine winterlichen Pisten und Loipen in Betrieb sind?

Das Geoportal des Vogtlandkreises präsentiert bei Schöneck zwei als Mountainbiketouren ausgewiesene Strecken und sechs sogenannte Biketouren. Über die Infos zu den Biketouren erhält man außerdem noch Links zu weiterführenden Informationen auf der Webseite des Tourismusverbandes und der Tourismus-Seite der  Stadt Schöneck. Das gezeigte Kartenmaterial auf den beiden letztgenannten Seiten eignet sich prinzipiell nicht, um damit die Strecke wirklich zu erkunden, der Radler muss sich dann schon auf eine korrekte und umfassende Beschilderung der Wege vor Ort verlassen.

Das Geoportal des Vogtlandkreises bildet den Verlauf da schon deutlich genauer ab, aber stimmt das auch mit dem Verlauf vor Ort überein?

Diesen Fragen wollte ich auf den Grund gehen und mir die Biketour Schöneck 1 ansehen. Zuvor habe ich mir mit Hilfe des Geoportals die Strecke in GPSies.com nachgezeichnet und die GPX-Datei auf mein Navi geladen. Per PKW ging es dann nach Schöneck, zum Parken habe ich das Parkhaus am IFA-Ferienpark genutzt. Sicher gibt es an anderen Stellen kostenlose Parkmöglichkeiten, aber ortsunkundige Besucher werden sich auch an die Hinweisschilder für Parkplätze halten. Am Parkhaus versucht man natürlich zunächst eine Infotafel zu finden. Diese ist tatsächlich im Eingangsbereich zu finden, allerdings nur für Wintersportler gedacht.Biketouren sind eine Fehlanzeige.

Schöneck Infotafel

Ich wollte meine Route entgegen dem Uhrzeigersinn fahren und an der Klingenthaler Straße beginnen. Also zunächst in diese Richtung – dort ist auch das erste Schild für die Bikeroute am Straßenrand zu finden.

Beginn der Strecke

Als Logo scheint die Figur des Muesmoa (Moosmann) zu dienen.

Symbol der Bikerouten

Die Strecke führt nach wenigen Metern in den Wald um Schöneck und wird den überwiegenden Teil auch im Wald weiterführen.

Waldwege

Die Route führt meist über gut ausgebaute Waldwege, zum Teil auch über Straßen oder asphaltierte Wege.

Zunächst führt die Strecke zum Neuwaldteich.

Neuwaldteich

Schön kurz darauf wird die Talsperre Muldenberg erreicht.

Talsperre Muldental Talsperre Muldental

Nach der Talsperre führt die Strecke kurz über die S304.

Radroute über Straße

Anschließend gelangt man nach einer schönen Fahrt bergab nach Hammerbrücke. Die Bikeroute biegt nach dem Bahnübergang an der alten Bahnstrecke nach links ab.

Hammerbrücke

Kurz nach dem Ortsaugang Hammerbrücke lädt dieser Pavillon zu einer kleinen Rast ein.

Rastplatz

Und danach begannen die Unterschiede zwischen markierter Strecke vor Ort und dem Verlauf laut Geoportal. Aber dazu mehr im nächsten Beitrag.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Etwas Mathematik...