Der lange Weg zum Elsterradweg | Splitter 27

Am 28.08.2013 tagte der Ausschuss des Vogtlandkreises für Umwelt, Bau, Vergabe und Landwirtschaft unter anderem zum Thema Vergabe von Bauleistungen am Elsterradweg.

Dabei wurde die Vergabe von drei Baumaßnahmen beschlossen.

Das betrifft landschaftspflegerische Ausgleichsmaßnahmen unter anderem in Bad Elster und Adorf im Umfang von 147 T€ und die Deckensanierung im Bereich Adorf – Lokschuppen auf der Straße „Am Kaltenbach“ und die „Alte Straße“ nach Rebersreuth für ca. 236 T€.

Letztlich wurde auch die Vergabe der Leistungen für die verkehrliche und touristische Ausschilderung im Wert von 25,6 T€ beschlossen. Mit dieser Summe sollen ca. 300 Schilder von der tschechischen Grenze an über eine Strecke von etwa 17 km entlang des neuen Elsterradweges aufgestellt werden. Das umfasst bei dieser Streckenlänge  allerdings auch Abschnitte (ab Rebersreuth), für die ein Baustopp besteht.

Werden die Schilder schon mal vorab aufgestellt oder erst wenn der Weg vollständig ausgebaut ist?  Wink

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...