Der Elsterperlenweg – Teil 2

Elsterperlenweg

Von Wünschendorf ging es steil bergan, nur um gleich darauf wieder ins Tal hinabzuführen, den jetzt landet man in Cronschwitz, einem Ortsteil von Wünschendorf. Allerdings bleibt der Elsterperlenweg nicht im Tal, es geht gleich wieder aufwärts, 100 Meter Höhenunterschied zu bewältigen. Dabei führt der Weg an diesen Felsen vorbei.

Elsterperlenweg

Die Mühen bergan werden allerdings mit wunderschönen Aussichten ins Elstertal belohnt. Zum Beispiel hier der am Rastpunkt „Silberblick“.

Elsterperlenweg Elsterperlenweg

Der Elsterperlenweg bleibt auf Höhenwegen entlang der Elster und führt kurz darauf zum nächsten Aussichtspunkt.

Elsterperlenweg

Von hier aus ist beim Blick ins Elstertal wieder eine Brücke zu sehen, diese allerdings ist lediglich eine Rohrbrücke.

Elsterperlenweg

 

 

 

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...