Start ins neue Jahr

Die Klimaerwärmungänderung führt nach Aussagen von Experten zu längeren und strengeren Wintern in Deutschland (Beispielquelle für die Aussage). Im Moment ist davon weit und breit keine Spur und etwas Reif und hier und da eine überfrorene Pfütze ist für mich kein Winter, schon gar keine „klirrende“ Kälte.

Also kann das neue Jahr mit einer kleinen Radtour gestartet werden. Das fast sonnige Wetter lockt ja regelrecht ins Freie.

Schönes Winterwetter

Und die wenigen mit Eis bedeckten Pfützen spielen keine Rolle. Schließlich kann man ja drumherumfahren. Wink

Eis auf Pfützen

Meine Tour führte von Mehltheuer nach Syrau entlang der Bahnlinie, inzwischen fertig elektrifiziert. Leider kam wieder nur ein Dieseltriebwagen auf der Verbindung Hof-Nürnberg. Denn diese fährt weiterhin mit Dieselfahrzeugen, da die Strecke nur bis Hof mit Oberleitung versehen ist.

Elektrifiziert?

Aber irgendwann klappt es mal mit einer E-Lok! Cool

Am Ende meiner kleinen Runde konnte ich dann noch die Statistik abhaken, der jährliche Platten im Vorderrad ist jetzt auch durch. Undecided Dieses kleine Steinchen, grad mal 5 mm lang, hat sich durch Reifen und Schlauch gedrückt.

Stein

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Ein Gedanke zu „Start ins neue Jahr“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...