3 Gedanken zu „Bild am Sonntag“

  1. @Fritzsch
    Der Kenner genießt und schweigt. Sollte sich die Befahrung dort ausweiten, reicht eine Perfektionierung des Zauns durch den Steinbruchbetreiber und es ist vorbei.

  2. Und gleich daneben ist der Steinbruch.Vom Tor mit Schildern,die mit Lebensgefahr drohen,gibt es einen am Samstag gut zu fahrenden Weg bis zur Gaststätte Gippenschänke.Über diesen Steinbruch könntest du aktuell auch einmal berichten……..

  3. Dieser historische Bahnhof wird lt. Freie Presse noch 2014 von der DB abgerissen. Ob die Fläche danach wirklich einen besseren Anblick bietet und die Reisenden ein Dach über den Kopf vorfinden – kann 2015 dokumentiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...