Brückenbau

Am Abend des 28.07.2014 wurden für die Bahnbrücke am künftigen Haltepunkt Plauen Mitte die Träger angeliefert und auf die Widerlager aufgesetzt. Per Fahrrad konnten „wichtige“ Punkte dieses kleinen Spektakels gut erreicht werden.

Zunächst ging es zur Streichholzbrücke. Der Antransport der Träger sollte aus Richtung Barthmühle erfolgen, also gibt es von der Brücke eine gute Sicht von oben. In Erwartung des Transportes hatten sich einige Schaulustige wohl auf eine längere Zeit eingerichtet und ein Bierchen mitgebracht.

Brückenbau Bahnhof Mitte

Zur angekündigten Zeit rollte der Transport auf der Schiene an. Naja, irgendwie hatten wohl alle Zuschauer etwas mehr erwartet. Ein Waggon mit Trägern und das ganze geschoben von einem Bagger auf Schienen.

Brückenbau Bahnhof Mitte Brückenbau Bahnhof Mitte

Der Minizug war so schnell vorbei, dass die Bierflaschen kaum angetrunken waren. Foot in mouth

Also ging es von hier aus weiter zur Baustelle. Die Träger lagen auf ihrem Waggon zum Krantransport bereit..

Brückenbau Bahnhof Mitte

Ein Demag – Autodrehkran mit einer Tragfähigkeit von 500 Tonnen stand schon bereit.

Brückenbau Bahnhof Mitte

Eine reichliche halbe Stunde benötigten die Bauarbeiter, um Transportsicherungen zu lösen und das Anschlagen der Träger vorzubereiten. Schließlich schwebte der erste 36 – Meter- Träger in Richtung seiner künftigen Position.

Brückenbau Bahnhof Mitte

Kurze Zeit später hatte das 7 Tonnen schwere Bauteil seinen endgültigen Platz erreicht.

Brückenbau Bahnhof Mitte

Ab November sollen sollen wieder Züge über die Brücke rollen. In die Bahn einsteigen kann man planmäßig Mitte 2015.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...