Plauener Herbst

Mit Regen und Temperaturen um 15 °C wirkt es schon herbstlich, aber in Plauen fand am Wochenende das Stadtfest Plauener Herbst statt. Der Regen hielt sich zumindest am Vormittag erfreulicherweise noch etwas zurück, einer gemütlichen Radrunde mit Stippvisite beim Stadtfest stand nichts im Wege. Mach rund 25 km hatte ich es dann von Neundorf bis ins Zentrum geschafft. Wink Vielleicht war ich noch etwas früh am Vormittag unterwegs, denn etliche der Verkaufsstände waren noch mit Vorbereitungsarbeiten beschäftigt. Zeitgleich feierte die Straßenbahn Plauen ihr 120 jähriges Jubiläum. Anlässlich des Jubiläums konnte man sich vor Ort eine Medaille prägen lassen.

Plauener Herbst

Und so präsentiert sich das frisch und per Hand geprägte Erinnerungsstück:

Plauener Herbst

Auf dem Weg zum Altmarkt begegnete mir noch ein historisches Gefährt vom IFA CLUB VOGTLAND e.V., ein Multicar M21, auch Dieselkarre DK 2004 genannt.

Plauener Herbst

Das außergewöhnliche an diesem Fahrzeug ist die sogenannte „Fußtrittlenkung“ in Form einer Lenkmulde. Der Erhaltungs- oder Rekonstruktionszustand des Fahrzeuges ist auch äußerst bemerkenswert. Foot in mouth

So allmählich füllten sich dann auch die Straßen mit Besuchern, trotz des ungemütlichen Wetters,

Plauener Herbst

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...