Der lange Weg zum Elsterradweg | Splitter 46

Am 11.November hatte ich von den beginnenden Bauarbeiten im Bereich Hundsgrün nach Unterhermsgrün berichtet. Erste Erdbewegungen waren festzustellen. Jetzt, rund zwei Wochen später, hat sich in dem Abschnitt einiges getan. Schon kurz nach dem Ebersbach zeugen Spuren der Baufahrzeuge von den Arbeiten.

Elsterradweg

Ein Stück weiter arbeitet ein Bagger am Planum.

Elsterradweg

Im weiteren Verlauf zeigt sich der Unterbau in zunächst überraschender Breite verbunden mit massiven Erdbewegungen.

Elsterradweg

Kurz darauf ist die Erklärung für die aufwändigen Arbeiten zu sehen. Auf das Planum wird ein Geotextil aufgelegt und erst darauf kommt der verdichtete Unterbau.

Elsterradweg

Der Untergrund in diesem Bereich der Elsteraue hat einen ausgeprägten lehmig-tonigen Charakter. Daher wird das Geotextil verwendet, um überhaupt einen verdichtungsfähigen Untergrund herzustellen. (Soweit ich das mit meinen laienhaften Kenntnissen im Tiefbau einschätzen kann. wink).

Wenn das einigermaßen freundliche Herbstwetter anhält, wird der Abschnitt des Elsterradweges vielleicht doch noch fertig.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...