Entlang von Elsterradweg und Talsperre Pirk

Die Hoffnung, dass das Neubaustück des Elsterradweges bei Hundsgrün asphaltiert wird, hat sich leider noch nicht erfüllt. Dafür konnte ich dann die Talsperre Pirk recht gut gefüllt sehen.

Talsperre Pirk

Ich bin lange nicht diesen Weg rechts der Talsperre gefahren, musste ich feststellen. Denn der bisherige Feldweg (Talsperrenweg zum Seglerhafen) ist jetzt mit einer Asphaltdecke versehen. surprise

Talsperre Pirk

Die Talsperre PIrk gibt derzeit verstärkt Wasser ab, klar es ist die Zeit der Schneeschmalze im oberen Vogtland. Von rund 1,5 m³/s in den letzten Tagen ist der Wert auf rund 12 m³/s angestiegen. Der Wasserstand bei Magwitz ist von 40 cm auf rund 100 cm gewachsen. Ich ahne da schon etwas…

Talsperre Pirk

Bei Weischlitz zeigt sich die Weiße Elster auch gut gefüllt.

Elsterradweg

Und bei Kürbitz bestätigt sich meine Ahnung. Die Bahnunterquerung entlang des Elsterradweges ist reichlich überflutet.

Elsterradweg

Das dürften an der tiefsten Stelle 50 cm Wasserhöhe sein. Nein, das muss jetzt nicht sein, es gibt ja noch die Straße von Kürbitz nach Straßberg. wink

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...