Verwirrung in der Vogtlandbahn

Die Vogtlandbahn hat ihre Strecken und den Fahrplan verändert. Bislang führte die Linie VL3 vom Oberen Bahnhof in Plauen direkt nach Adorf/Bad Elster. Neuerdings ist die Linie VL4 von Gera kommend die durchgängig Richtung Adorf führende Linie. Das heißt für mich Umsteigen in Weischlitz, wenn ich Richtung Bad Elster will. Leider habe ich kein Fahrplanheft des letzten Jahres, mein Gefühl sagt mir, dass auch weniger Züge fahren, zumindest am Wochenende. Vormittags war in meiner Erinnerung ein Stundentakt, jetzt nur noch aller zwei Stunden.

Dass allerdings in der Bahn von Plauen Oberer Bahnhof nach Weischlitz als Ziel "Adorf(Vogtl.)" angezeigt wird, führte bei den Mitreisenden doch zu einiger Verwirrung.

Vogtlandbahn

Kurz vor Weischlitz kam zwar noch eine Durchsage, dass der Zug hier endet, aber diese war so leise, dass kaum zu verstehen.

Liebe Vogtlandbahn, wenn ihr schon Fahrpläne ändert, sollte rechtzeitig alles andere angepasst sein. Vorher.

Dass die Verbindung so geändert wurde, dass eine durchgehende Strecke Gera-Bad Elster entsteht, kann ich noch nachvollziehen, wird es damit doch eine richtige Elsterbahnlinie und ist sicherlich auch geeignet, den neuen Bahnhof Plauen Mitte aufzuwerten. Ich könnte mir ja überlegen, künftig dort einzusteigen.

 

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...