Baustellenampel

In Hauptmannsgrün stand ich letztens mit dem Rad an dieser Baustellenampel (ja, ich bin ein ordentlicher Radfahrer im Straßenverkehr und achte auf Ampeln. wink )

2015_04_183

Und dann waren so meine Gedanken, wie lang ist wohl die Baustelle? Kommt man als Radfahrer überhaupt in der Länger der Grünphase da durch?

Die Länge der Baustelle war überschaubar, das Ende sogar von der Ampel aus zu sehen. Aber die Länge der Grünphase? Die recht für durchschnittliche Radler definitiv nicht. Gut, das führt jetzt nicht zu riesigen Komplikationen, zumindest nicht hier an dieser Baustelle. Und Reaktionen entgegenkommender Autofahrer kenne ich recht unterschiedliche. Hier an dieser Ampelregelung hat der Autofahrer auf der anderen Seite gewartet, bis ich vorbei war. yes An anderen Stellen bin ich aber auch schon angehupt worden und musste mir seltsame Gebärden im Inneren das Autos ansehen. Das mag daran liegen, dass ohne zu Gucken (und vermutlich ohne zu Denken) bei Grün einfach losgefahren wird. Würden diese Leute auch losfahren, wenn ein LKW entgegenkommt? Vermutlich nicht, aber ein Radfahrer, der wird schon irgendwo Platz finden, auch wenn eigentlich keiner ist.

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...