Tour über Schöneck

Das zwar angekündigte aber letztlich nicht ganz so schöne Wetter für Sonnabend hatte ich für eine Tour von Adorf über Schöneck nach Oelsnitz genutzt. Die von mir gewählte Strecke brachte es am Ende auf ordentliche 2.300 überwundene Höhenmeter. Start war am unteren Bahnhof von Plauen, das war durch die Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten *) zwischen Elsterberg und Barthmühle zeitlich günstiger.

Eigentlich muss es eine Erlösung sein, wenn dieser ungepflegte Bahnhof mit Inbetriebnahme des Haltepunktes Plauen Mitte aus dem Fahrplan und aus dem Blickfeld ein- und aussteigender Gäste entfällt.

Plauen unterer Bahnhof

Auf meiner Strecke fuhr ich durch Markneukirchen. Mir ist positiv aufgefallen, dass hier die Radfahrer im Straßenverkehr nicht vergessen werden. Am Bienengarten, da befindet sich das Musikinstrumentenmuseum, ist die Einbahnstraße entgegen der Fahrtrichtung für Radfahrer freigegeben.

Markneukirchen

Und entlang der Bundesstraße 283 in Richtung Zwota/Klingenthal wurde stadtauswärts bis zum Gewerbegebiet bei Wohlhausen der Fußweg für gemeinsame Nutzung mit Fußgängern gestaltet und ausgewiesen.

Markneukirchen

Das Negativbeispiel auf meiner Fahrt konnte ich dann in Oelsnitz registrieren. Der Markt ist zur Fußgängerzone definiert. Zumindest das Straßenstück vorm Rathaus auf einer Länger von knapp 100 Metern. Fußgängerzone, ohne wenn und aber. Rein von den Vorschriften her, haben hier Radfahrer abzusteigen und zu schieben.

Markt Oelsnitz

Das ist schon bemerkenswert, denn breit genug ist die Straße, übersichtlich ist auch alles. Und daran halten wird sich auch kaum ein Radler. In vielen Städten sind Fußgängerzonen für Radler freigegeben und das sind mitunter Zonen, wo deutlich mehr Fußgängerbetrieb ist, als auf dem Oelsnitzer Markt.

Fußnote
*) Wieso baut die Bahn den Abschnitt Elsterberg-Bartmühle jetzt? Im letzten Jahr war die Strecke doch ohnehin für Bauarbeiten am Haltepunkt Plauen Mitte unterbrochen. Wäre es da nicht sinnvoll gewesen, gleich einen Schienenersatzverkehr von Elsterberg nach Plauen einzurichten, und alle Baumaßnahmen auf dem Abschnitt gleichzeitig durchzuführen? Es ist zu befürchten, dass nämlich über kurz oder lang die nächste Sperrung erfolgt, wenn doch die Bahnbrücke über die Weiße Elster in Chrieschwitz ersetzt wird.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

2 Gedanken zu „Tour über Schöneck“

  1. *) auf deiner nächsten Elstertaltour wirst du feststellen,dass alle Brücken dort marode sind und diese Eisenbahnstrecke noch oft unterbrochen sein wird……….

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...