Unterwegs bei Treuen

Für ein anderes radtouristisches Projekt, das ich hoffentlich demnächst hier präsentieren kann, war ich in Treuen unterwegs und bin anschließend über Helmsgrün, Talsperre Pöhl nach Plauen gefahren. Allerdings musste ich bei der gewählten Strecke zur Autobahnanschlussstelle und über den Kreisverkehr in Richtung Gewerbegebiet fahren. Es gibt ja sonst keine andere Möglichkeit, um von Treuen aus die A72 zu überqueren. Es sei denn, man fährt über Hartmannsgrün/Pfaffengrün oder über Gospersgrün. Direkt am Gewerbegebiet scheint es auch eine Autobahnquerung zu geben, aber ob die nutzbar ist, war ich mir nicht so sicher.

Und die Radfahrer hat man in Treuen komplett vergessen. Man kann zwar bis fast an die Autobahn auf Nebenstraßen fahren, aber von hier bis zum Kreisel geht es nur über die Staatsstraße S298.

Treuen

Und auch der Kreisel ist weder fußgänger- noch radfahrerfreundlich gestaltet.

Kreisel Treuen

Während meiner Moseltour habe ich da in Frankreich geeignete Lösungen gesehen, die für Radfahrer eine wirklich sichere Nutzung des Kreisels bedeuten.

Von hier aus ging es über den  Frohnweg nach Helmsgrün, übrigens eine schöne Waldstrecke! Diese führt am Gräfenstein vorbei.

Gräfenstein

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...