Wohin führt dieser Radweg?

Der Radweg und die Beschilderung am Ortsausgang Lengenfeld in Richtung Reichenbach sind mir schon vor längerer Zeit aufgefallen, als ich dort mit dem PKW entlang gefahren bin. Heute wurde dieses Stück Radweg erkundet.

Radweg Schönbrunn

Von hier aus gelangt man auch zum Göltzschtalradweg, der sich links im Tal entlang schlängelt. Aber hier die Straße zu überqueren dürfte vor allem im Berufsverkehr eine Herausforderung sein. Der Fußweg auf der gegenüberliegenden Seite kann auch von Radlern genutzt werden, aber dazu muss eben die Straße überquert werden…

Nun, ich wollte den Radweg rechts der Bundesstraße stadtauswärts von Lengenfeld befahren. Dieser bleibt zunächst direkt an der B94, getrennt durch eine Leitplanke. Die Straße führt hier bergan in Richtung Autobahnauffahrt zur A72.

Radweg Schönbrunn

Nach knapp 600 Metern biegt der Radweg nach rechts von der Bundesstraße ab und mündet auf die Untere Dorfstraße von Schönbrunn.

Radweg Schönbrunn

Diese Straße mit Bäumen am Straßenrand führt in Richtung Schönbrunn.

Radweg Schönbrunn Radweg Schönbrunn

Allerdings bin ich hier nicht weitergefahren, meine heutigen Ziele waren eigentlich andere. wink Daher bin ich auf Höhe des links zu sehenden Gehöfts mit Fachwerkkonstruktion umgekehrt.

Radweg Schönbrunn

Mit dem Radweg lässt sich abseits der Bundesstraße Schönbrunn erreichen. Von hier aus kann über Heinsdorfergrund nach Reichenbach weitergefahren werden. Ein geeignete Strecke versuche ich bei Gelegenheit mal zu erkunden.

Auf den ersten Blick macht der Radweg bei Lengenfeld wenig Sinn, aber als Radverbindung über Schönbrunn und Heinsdorfergrund wird eine zumindest nutzbare Verbindung nach Reichenbach geschaffen. Den Berg bei der A72 muss man aber trotzdem überwinden. Alternativ könnte man natürlich durchs Göltzschtal nach Mylau radeln und von dort zurück nach Reichenbach. Das ist flacher aber sicherlich eine längere Strecke.

Der Verlauf des kurzen Radweges:

 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...