Entlang des Mulderadweges | Teil 3

In Stein führte meine Strecke zunächst weiter über eine Muldebrücke zur Burg Stein.

Mulderadweg

Und hier fand sich auch wieder mal ein Radwegweiser des Mulderadweges ein. smiley

Mulderadweg

Und nach dieser Wegweisung bin ich zumindest aus der Richtung gekommen! Das ist ja schon mal was!

Von Stein aus geht es, mit einem kurzen etwas steileren Anstieg nach Langenbach, der Bogen, den die Zwickauer Mulde hier nimmt, schneidet man ab. Nach Langenbach nähert sich die Strecke wieder etwas mehr der Mulde an, so dass ab und zu ein Blick auf den Fluss möglich ist.

Mulderadweg

Die Hoffnung, dass man ab hier in Flussnähe und eingermaßen eben dahinradeln kann, wird schnell zunichte gemacht. Es geht den nächsten Anstieg hinauf, dess Fahrbahnbeschaffenheit aber sehr zu wünschen übrig läßt.

Mulderadweg

Immerhin lässt sich kurz darauf die Autobahnbrücke der A72 über die Mulde von oben bewundern und diese ist rund 50 Meter über Talgrund. [Quelle: Structurae] Das Foto ist allerdings unmiitelbar an der Brücke entstanden, der Mulderadweg führt nach einem Stück bergab unter der Autobahnbrücke durch.

Mulderadweg

In Wilkau-Haßlau führt der Weg nicht unbedingt in landschaftkich schöner Strecke entlang.

Mulderadweg

Am Bahnhof Cainsdorf führt der Mulderadweg quasi über den Bahnsteig, an dessen Ende ein schön gestalteter Wegweiser zu sehen ist.

Mulderadweg Mulderadweg

Ab dem Bahnhof Cainsdorf wird der Mulderad eher zu einem Flussradweg, der nah am Gewässer entlangführt.

Mulderadweg

Mit dem Erreichen des Stadtgebietes Zwickau ändert sich auch der Ausbauzustand und es fährt sich etwas ruhiger auf Asphalt, wie hier kurz vor dem Röhrensteg.

Mulderadweg

Damit hatte ich mein Tagesziel erreicht. Zum Abschluss gab es in einem Café am Hauptmarkt eine Erfrischung. wink

Der Streckenverlauf meiner Fahrt auf GPSies:

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...