Mulderadweg | Teil2

Vom Bahnhof Glauchau führt der Mulderadweg nach Reinholdshain. Nachdem schon kurz nach Ortseingang eine Baustellenampel Rot zeigte, folgte gleich darauf die nächste.

Zwickauer Mulde

Statt Mulde ist nach Reinholdshain nur die Autobahn zu sehen.

Radweg Zwickauer Mulde

Der nächste Ort entlang des Mulderadweges ist Remse, der mit einem verfallenden alten Industriebetrieb grüßt. Ich werde mich mal kundig machen, was das früher war.

Radweg Zwickauer Mulde Radweg Zwickauer Mulde

Seit Glauchau ging es auf Straßen entlang, nach Remse kommt auch wieder mal ein Waldweg, abseits vom Kraftverkehr.

Radweg Zwickauer Mulde

Der Waldweg führt am Elisensee vorbei, an dessen Ufer die Möglichkeit für eine Rast vorhanden ist. Ich konnte mich hier mit einem etwas älteren Radlerehepaar zum Thema Mulderadweg unterhalten und die Meinungen zu E-Bikes diskutieren. Danke für das nette Gespräch!

Radweg Zwickauer Mulde

Der Mulderadweg nähert sich Waldenburg, ein Turm vom Waldenburger Schloss ist in der Ferne bereits zu sehen. Das Wetter zeigte sich etwas unbeständiger als vorhergesagt und schien auch Regen dabei zu haben, noch blieb aber alles trocken.

Radweg Zwickauer Mulde

In Niederwinkel geht es über eine Baustelle mit Vollsperrung und ohne vorherige Umleitungshinweise. Mit etwas Vorsicht bei Baumaschinen kommt man aber gut über die aufgerissene Straße.

Radweg Zwickauer Mulde

Mit Augen auf beim Fahren sieht man auch den Radwegweiser an der Laterne. Ich bin allerdings zunächst mal links ins Betriebsgelände gefahren. frown

Radweg Zwickauer Mulde

Mitten im Wald: Zwei Poller! Welchen Sinn diese Poller an dieser Stelle haben, kann ich mir nicht erklären.

Radweg Zwickauer Mulde

Vielleicht hängt es mit dem Stolleneingang zu einem Besucherbergwerk zusammen, das sich unmittelbar daneben befindet? Sollen Besucher abgehalten werden, den Waldweg als Parkplatz zu nutzen? Dafür sollte es andere Möglichkeiten geben. Das Bergwerk jedenfalls gehört zum Wolkenburger Bergbaurevier und nennt sich St.-Anna-Fundgrube.

Radweg Zwickauer Mulde

In Wolkenburg nimmt der Mulderadweg einen kleinen Umweg, anstatt diese direkte Stra0enverbindung zu nutzen. An dem zulässigen Gesamtgewicht für die Brücke dürfte es nicht liegen.

Radweg Zwickauer Mulde

Bei Wolkenburg führt der Mulderadweg an der Mühle Wolkenburg vorbei. Die Mühle wurde erstmalig 1472 urkundlich erwähnt. Der Chronik zur Mühle ist zu entnehmen, dass diese im Laufe der Jahrhunderte mehrfach schwere Schäden durch Hochwasserereignisse erlitten hat. Als letztes Hochwasser wird jenes vom August 2002 genannt, aber auch 2013 war die Mulde überflutet. Die Mühle Wolkenburg gilt als wertvollste Industriemühle im Freistaat Sachsen.

Radweg Zwickauer Mulde

Der Mulderadweg führt unter der Bahnlinie Glauchau-Wurzen durch, allerdings wurde der Bahnverkehr auf diesem Abschnitt 2002 komplett eingestellt.

Radweg Zwickauer Mulde

Der nächste Ort entlang des Mulderadweges ist Thierbach-Zinnberg. Hier befindet sich das größte Schlauchwehr Deutschlands mit einer Größe von 2×24 Metern Staubreite. [Quelle: Tourismusverband "Sächsisches Burgen- und Heideland" e.V.]

Radweg Zwickauer Mulde

Kurz vor Penig gelangt man an einen ausgesprochenen Verkehrskontenpunkt: Mulderadweg, S57, A72, Thierbacher Straße, Bahnlinie Glauchau-Wurzen und die Mulde treffen hier zusammen.

Radweg Zwickauer Mulde

In Penig überquert der Mulderadweg wieder einmal den Fluss und bietet dabei Blick auf ein weiteres Wehr in der Mulde.

Radweg Zwickauer Mulde Radweg Zwickauer Mulde

In Penig habe ich etwa die halbe Strecke geschafft. Im nächsten Artikel geht es weiter nach Rochlitz.

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...