Am Elsterradweg unterwegs

Das Wetter mit ziemlich starkem Wind und zeitweise Nieselregen war zwar nicht unbedingt einladend für ein Radtour, ich habe mich trotzdem mal auf den Weg gemacht und den Elsterradweg von Plauen bis Kürbitz einen Besuch abgestattet.

Am Plauener Stadtbad ist der Radweg derzeit wegen einer Baustelle gesperrt.

Elsterradweg - Baustelle

Wieso allerdings der Weg nicht schon vorn an der Syrastraße gesperrt wurde, sondern Radler und Fußgänger über das Stück Schotterpiste müssen/dürfen, erschließt sich mir nicht ganz.

Am Leuchtsmühlenweg sind die Poller auf dem Elsterradweg jetzt ganz verschwunden und komplett zurückgebaut.

Wo sind denn die Poller geblieben?

Welchen Sinn diese Poller haben sollten, war von Anfang an unklar. PKWs werden sich vermutlich nicht durch die Engstelle, die hier ohnehin vorhanden ist, quetschen. Um Radfahrer am versehentlichen unachtsamen Befahren des Leuchtsmühlenweges zu hindern, sind Poller ungeeignet.

Zur Eröffnung standen diese noch vollständig und frisch im Asphalt (Screenshot aus meinem Video zur Eröffnung) . Ab etwa Juli 2015 war eigentlich dauerhaft ein Poller umgeklappt, was eigentlich vor allem bei Dunkelheit eine noch größere Gefahrenstelle erzeugt.

erw_poller4   2016_02_21_006

Warum wurden die Poller nicht gleich weggelassen? Eigentlich wieder einmal unnötig Geld verplant und verbaut.

Die Elster hatte am Sonntag etwas erhöhten Wasserstand. Die Bahnbrücke bei Kürbitz konnte aber noch trockenen Fußes oder Rades unterquert werden. Aber viel Platz ist nicht mehr.

Elsterradweg bei Kürbitz

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...