Trunkenheit und Einbrüche

06.08.2016 | Betrunkener Radfahrer

Zwickau  – (ak) Ein Betrunkener radelte Freitagnacht durch die Innenstadt. Auf der Leipziger Straße wurde der 53-Jährige von einer Polizeistreife gestoppt. Der anschließend durchgeführte Alkoholtest ergab 1,86 Promille

09.08.2016 | Einbruch in Vereinsheim

Plauen, OT Neustadt – (bm) Das Vereinsheim des Skaterparkes in Neustadt wurde Ziel eines Einbruches durch Unbekannte. In der Nacht vom 07. August zum 08. August drangen sie durch Aufhebeln mehrerer Türen gewaltsam ein und entwendeten daraus 4 BMX-Fahrräder im Wert von ca. 1.700 Euro. Der von ihnen verursachte Sachschaden wird auf ca. 3.500 Euro beziffert.

10.08.2016 | Fahrräder aus Keller gestohlen

Zwickau – (am) Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Kreisigstraße stahlen Unbekannte in der Zeit von Dienstag, 18 Uhr bis Mittwoch, 7:45 Uhr zwei Fahrräder im Gesamtwert von ca. 3.500 Euro. Hierbei handelt es sich um ein rot-graues Mountainbike „Bergamont Contrail 7.0“ und ein weiß-blaues Rennrad „Trek 1.9“ sowie ein zusätzliches Vorderrad.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

[Quelle: Polizei Sachsen]

Neue Wege

Bei der Suche, wo man denn mal mit dem Bike entlang radeln könnte und bislang tatsächlich noch nicht war, habe ich doch wirklich einen schönen Waldweg von Steinsdorf zur Barthmühle gefunden.

Beginn der Strecke ist an der Straße von Steinsdorf nach Trieb.

2016_07_30_02

Der Weg führt entlang des Steinsdorfer Baches, der nach etwa 1 km zum Dölaubach wird, der wiederum nach etwa 1,5 km zum Lohbach wird.  Schließlich fließt dieser am Bahnhof Barthmühle in die Weiße Elster.

Landschaftlich eine sehr schöne Strecke und etwas zugewachsen eine kleine Holzbrücke zum Lohbachweg.

2016_07_30_03 2016_07_30_04

Der Haken an der Sache ist, von der Barthmühle aus muss man entweder den Anstieg nach Jocketa, nach Röttis oder nach Triebes wählen. Oder entlang des Elsteruferweges weiterfahren.

 

Baustellenreport

Ja, es scheint wieder Zeit für Baustellen zu sein. Für Glauchau wurde sogar eine Mitteilung veröffentlicht, dass auf Grund vieler Baustellen die Sperrscheiben ausgehen. 😆  Zumindest kann ich bestätigen, dass Glauchau in den letzten Wochen aus Richtung Plauen kommend etwas umständlich zu erreichen war. Die 173 bei Mülsen war gesperrt, also ging die Strecke über Lichtenstein nicht, und die 175 zwischen Niederschindmaas und Glauchau war auch dicht. Über Schlunzig fahren und den Abzweig am VW-Werk nehmen, ging auch schief, da die Abfahrt VW-Werk saniert wurde. Also blieb nur die Wahl zwischen kilometerlanger Fahrt auf schmalen Dorfstraßen oder der große Umweg über die A4.  Tolle Planung!

Aber auch im Vogtland gibt es immer Neues von Baustellen zu berichten.

Der Radweg Möschwitz nach Gunzenberg ist fertig gestellt. Und wie schon vorhergesehen, irgendwie gibt es keine befestigte Verbindung am Ende beim Gunzenberg zur Straße.

2016_07_30_05

Aber dafür wird deutlich auf das Ende des Radweges hingewiesen, nicht dass noch einer das Ende verpasst und ins Gebüsch radelt.

2016_07_30_06

Ich hätte das Ende glatt übersehen. Sorry, den Tropfen auf dem Objektiv habe ich wirklich übersehen.

An der Holbeinstraße sah es eigentlich nach Deckensanierung aus. Aber irgendwie scheint das doch was Größeres zu werden, denn dort buddelt sich die Baufirma bis runter auf Höhe Wasserstand der Elster.

2016_07_30_10

Also wird das hier noch einige Zeit dauern.

Eine Baustelle der anderen Art gibt es derzeit bei Obermarxgrün. Hier liegen Teile für Starkstrommasten bereit.

2016_07_30_11

An der Plauenschen Straße in Oelsnitz, Höhe Vogtlandradweg, entsteht seit längerer Zeit ein Gebäude. Soweit ich weiß soll das eine Gaststätte/Imbiss werden. Und da ich längere zeit nicht dort entlang geradelt bin, ist der Baufortschritt jetzt doch deutlich zu sehen.

2016_07_30_12

Etwas überraschend war für mich die Straßensperrung der Straße zur Pirkmühle, auch wegen Baustelle. Wurde doch vor kurzem erst die neue Brücke an der Pirkmühle freigegeben. Aber hier wurde der Straße von der Pirkmühle bis zu Judiths Brückenstüb’l  gleich noch ein neuer Belag spendiert. Auch gut.

2016_07_30_15

 

 

Pirker Wasserspiele

Die Staumauer läuft derzeit nicht über, laut Meteorologen war es auch viel zu trocken die letzten Wochen. Ich wurde zwar während meiner Radtouren immer wieder mal eingeregnet, in diversen Orten des Vogtlandes und der Umgegend sind Feuerwehren immer wieder mal im Einsatz, um Keller auszupumpen oder andere Wasserschäden zu beseitigen, aber es ist zu trocken. Nun, die Meteorologen werden schon recht haben. Oder wie war das mit der Statistik? *)

Dennoch konnte ich nahe der Staumauer Wasserspiele beobachten. Vom Bahndamm, der unmittelbar neben der Talsperre verläuft, wurde ein Wasserlauf in Richtung Weißer Elster geschaffen. Ordentlich mit Steinen ausgebaut und mit Kurven, so wird dem Wasser bestimmt nicht langweilig. 😉

2016_07_30_14

Mir ist schon klar, dass damit die Fließgeschwindigkeit reduziert wird. Finde ich schön naturnah ausgebaut.

*) Laut wetteronline.de zeigt der Rückblick für die Station Plauen über die letzten 8 Wochen 30 Regentage und rund 170 mm Niederschlag.

Die Wikipedia meint, dass im langjährigen Mittel für die Monate Juni und Juli zusammen etwa 143 mm Niederschlag fallen.

Aber es ist ja zu trocken…

Was macht eigentlich…

… die Reuther Linde?

Vor zwei Jahren hatte ich von der neu gepflanzten Linde berichtet, die irgendwann einmal den alten und schon beschädigten Baum ersetzen soll. Wie es scheint, fühlt sich der „Neue“  am Standort ganz wohl.

2016_07_30_09

Im Vergleich dazu das Foto von 2014:

Reuther Linde

Ja, jetzt sieht man, dass es ein richtiger Baum werden will. 🙂

Unfälle, Diebstahl, Trunkenheit und sexuelle Nötigung

31.07.2016 | Fahrrad entwendet

Auerbach– (md) In der Zeit von Freitag 19:30 Uhr bis Samstag 10:45 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße ein und entwendeten aus einem verschlossenen Keller ein Fahrrad der Marke „Scott“, Farbe schwarz-grau mit orange-farbiger Schrift und einen dazugehörigen Fahrradanhänger. Der Entwendungsschaden beträgt 350 Euro.

01.08.2016 | Mountainbike gestohlen

Auerbach – (am) Aus der Bodenkammer eines Mehrfamilienhauses am Altmarkt stahlen Unbekannte in der Zeit vom 24. Juni bis Sonntag ein Mountainbike. Das Rad der Marke „Bulls Wild One“ hat einen Wert von ca. 300 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550. Unfälle, Diebstahl, Trunkenheit und sexuelle Nötigung weiterlesen

Unterwegs entdeckt

In Syrau mag man historisches, wie beispielsweise die Syrauer Windmühle. Dass dazu aber auch längst verblichene Werbeplakate gehören, ist mir neu.

2016_07_30_01

Ende Juli wird noch immer für das Schlossfest in Oelsnitz vom Mai Werbung gemacht. Und auch die Wild Cats wirken zumindest farbenmäßig nicht mehr ganz so wild, sondern kommen eher etwas blass daher.  Der Wegweiser zum Radwandertag der Stadtgalerie Plauen ist dagegen deutlich jüngeren Datums.

Für das Ortsbild wäre es sicher besser, wenn diese Altlasten mal entfernt werden, zumal das hier genau der Touristenparkplatz an der Drachenhöhle ist.

Update

Auf meinen Hinweis an den Fremdenverkehrsverein Rosenbach e.V. wurde mir heute bereits per Mail mitgeteilt, dass die Plakate entfernt wurden. Top!