Pirker Wasserspiele

Die Staumauer läuft derzeit nicht über, laut Meteorologen war es auch viel zu trocken die letzten Wochen. Ich wurde zwar während meiner Radtouren immer wieder mal eingeregnet, in diversen Orten des Vogtlandes und der Umgegend sind Feuerwehren immer wieder mal im Einsatz, um Keller auszupumpen oder andere Wasserschäden zu beseitigen, aber es ist zu trocken. Nun, die Meteorologen werden schon recht haben. Oder wie war das mit der Statistik? *)

Dennoch konnte ich nahe der Staumauer Wasserspiele beobachten. Vom Bahndamm, der unmittelbar neben der Talsperre verläuft, wurde ein Wasserlauf in Richtung Weißer Elster geschaffen. Ordentlich mit Steinen ausgebaut und mit Kurven, so wird dem Wasser bestimmt nicht langweilig. 😉

2016_07_30_14

Mir ist schon klar, dass damit die Fließgeschwindigkeit reduziert wird. Finde ich schön naturnah ausgebaut.

*) Laut wetteronline.de zeigt der Rückblick für die Station Plauen über die letzten 8 Wochen 30 Regentage und rund 170 mm Niederschlag.

Die Wikipedia meint, dass im langjährigen Mittel für die Monate Juni und Juli zusammen etwa 143 mm Niederschlag fallen.

Aber es ist ja zu trocken…

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...