Elster-Terrassen | Update

Laut Pressemitteilung der Stadt Plauen vom 04.08.2017 liegt jetzt die wasserrechtliche Genehmigung des Landratsamtes Vogtlandkreis für den Bau der Elster-Terrassen vor.  Der Oberbürgermeister von Plauen, Ralf Oberdorfer, schreibt in seiner Antwort an die Grüne Liga:

„Die Prüfung durch die Untere Wasserbehörde hat ergeben, dass es sich bei dem Bau der Elsterterrassen nicht um einen Gewässerausbau im Sinne des § 67 Abs. 2 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) handelt, für den es nach § 68 WHG der Planfeststellung bedarf. Ein Gewässerausbau liegt erst dann vor, wenn das Gewässer oder seine Ufer wesentlich umgestaltet würden. Dies ist nach Auffassung der Unteren Wasserbehörde nicht der Fall.“ Zudem solle das Vorhaben in einem bereits künstlich ausgebauten Bereich der Weißen Elster realisiert werden. Aus Gründen des Hochwasserschutzes und um in der Elsteraue eine bauliche Entwicklung zu ermöglichen, sei das natürliche Flussbett der Weißen Elster bereits Ende des 19. Jahrhunderts verlegt und ausgebaut worden.
„Vielmehr handelt es sich bei den Elsterterrassen um eine Anlage am Gewässer, für deren Errichtung es lediglich einer Genehmigung nach § 26 Sächsisches Wassergesetz bedarf. Die Belange der Unteren Naturschutzbehörde, der Fischereibehörde, des Anglerverbandes und der Landestalsperrenverwaltung sind in die Genehmigung des Landratsamtes mit eingeflossen“, so der OB weiter und betont, dass die Stadt Plauen natürlich alle im Genehmigungsbescheid festgesetzten Auflagen und Nebenbestimmungen beachten und entsprechend umsetzen werde. 

[Quelle: Stadt Plauen]

Standort der Elster-Terrassen

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...