Baustellenbericht

Auch wenn ich gerade 600 km am Main absolviert habe, so musste ich heute doch einmal bei der Brückenbaustelle in Kürbitz nachsehen.  😀 

Bislang konnten Radler und Fußgänger ja doch mal noch mit etwas Vorsicht durch die Baustelle, das geht jetzt nicht mehr. Es sei denn, man hängt den Bauzaun aus. Der Weg unter der Brücke ist ebenfalls weggebaggert.

Der Verwendungszweck der Behelfsbrücke ist jetzt auch zu erkennen, wie es im Kommentar von Peter Dreepe geschrieben steht.

Heute wurden eine Reihe schwerer Gegengewichte abgeladen, wie einer der hier Beschäftigten mir berichtete, wird der dazugehörige Kran morgen aufgestellt. Das werde ich mir auch ansehen, wenn ich es zeitlich schaffe.

Teile des alten Widerlagers wurden auch abgebrochen, ich vermute, dass das noch aus der Zeit stammt, da die Bahnstrecke zweigleisig war. 

Im Oktober soll das Bauwerk fertig gestellt sein und der Zugverkehr wieder rollen. 

Diesen Artikel teilen mit: Email this to someone
email
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Etwas Mathematik...